Griechischer Burger mit Feta und Tzatziki

Lust auf einen richtig fetten Burger? Diesmal auf griechisch mit Lammhack, Feta und Tzaziki - Denn der nächste Cheatday kommt bestimmt!

Hannes
Hannes, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
2
Zwiebeln, rot
600 g
Lammhackfleisch
1 Prise
Zimt, gemahlen
0,5 TL
Kreuzkümmel, gemahlen
60 g
Feta
Salz
Pfeffer
6 EL
Olivenöl
4
Peperoni, eingelegt, mild
4 Stiele
Minze
4
Pita-Brote
12 EL
Tzatziki

Du brauchst:

Pfanne Schüssel Schneidebrett Messer
1.026 kcal
Energie
57 g
Eiweiß
54 g
Fett
76 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Hackfleisch Zimt, Kreuzkümmel und Feta in einer Schüssel vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Hackmasse zu Burger-Pattys formen.


2 Zwiebeln, rot | 600 g Lammhackfleisch | 1 Prise Zimt, gemahlen | 0,5 TL Kreuzkümmel, gemahlen | 60 g Feta | Salz | Pfeffer

2 / 4

2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebelringe darin ca. 5 Minuten anbraten.
Anschließend beiseitestellen. Restliches Öl in der Pfanne erhitzen und Burger-Pattys darin von beiden Seite ca. 4 Minuten braten.


6 EL Olivenöl

3 / 4

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 220°C/ Umluft: 195°C). Peperoni abtropfen und in klein schneiden. Minze waschen und trocken schütteln. Pita-Brote aufschneiden und auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 4 Minuten erwärmen.


4 Peperoni, eingelegt, mild | 4 Stiele Minze | 4 Pita-Brote

4 / 4

Untere Pitahälften jeweils mit 3 EL Tzatziki bestreichen und mit Patty, Zwiebeln, Peperoni und Minze belegen.


12 EL Tzatziki

Wer kein Lammfleisch mag, kann dieses gegen Rind ersetzen.

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...