Daily Boom

Graved Lachs mit Rote-Bete-Meerrettich und Röstbaguette

(33)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Graved Lachs selber machen? Das geht einfacher als ihr denkt, versprochen! Dazu servieren wir geröstetes Brot aus der Pfanne und aromatischen Rote-Bete-Meerrettich. 

Hanno
Hanno, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

60 Std

Wartezeit

60 Std

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für den Lachs:

1
TL
Koriandersamen
1
TL
Fenchelsamen
1
TL
Senfkorn
100
g
Zucker
50
g
Salz
400
g
Lachs
1
Bund
Petersilie
1
Bund
Kerbel
1
Bund
Dill
1
Bio-Zitrone
schließen

Für den Meerrettich:

2
TL
Sahnemeerrettich
3
EL
Rote-Bete-Saft
5
EL
Joghurt, 3,5 % Fett
g
Salz
Pfeffer
0,5
Baguette
3
EL
Sonnenblumenöl
schließen

Du brauchst:

Mörser Messer Schneidebrett Reibe Kühlschrank Herd Schüssel Pfanne
schließen

Zubereitung

1 / 4

Für den Lachs Koriandersaat, Fenchelsaat, Senfsaat, Zucker und Salz in einen Mörser geben und klein stoßen. Lachs kalt abspülen und trocken tupfen. Anschließend gemörserte Saaten gleichmäßig auf dem Lachs verteilen. Petersilie, Kerbel und Dill waschen, trocken schütteln, grob hacken und ebenfalls gleichmäßig auf dem Lachs verteilen. Zitrone waschen, trocken tupfen und Schale fein über den Fisch reiben. Lachs mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 12 Stunden kalt stellen.


1 TL Koriandersamen | 1 TL Fenchelsamen | 1 TL Senfkorn | 100 g Zucker | 50 g Zucker | 400 g Lachs | 1 Bund Petersilie | 1 Bund Kerbel | 1 Bund Dill | 1 Bio-Zitrone
Mörser | Messer | Schneidebrett | Reibe | Kühlschrank

2 / 4

In der Zwischenzeit Sahne-Meerrettich, Rote-Bete-Saft und Joghurt in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.



2 TL Sahnemeerrettich | 3 EL Rote-Bete-Saft | 5 EL Joghurt, 3,5 % Fett | g Salz | Pfeffer
Schüssel

3 / 4

Baguette in dünne Scheiben schneiden, Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und Baguette von beiden Seiten anrösten.


0,5 Baguette | 3 EL Sonnenblumenöl
Herd | Pfanne

4 / 4

Graved Lachs aus dem Kühlschrank holen und in dünne Scheiben schneiden. Graved Lachs mit Rote Bete-Meerrettich und geröstetem Baguette servieren.


Der Lachs hält sich gebeizt abgedeckt in einem Kühlschrank ca. eine Woche.

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden