Graupenrisotto mit Topinambur
Daily Boom

Graupen-Risotto mit Topinambur

Risotto mal anders – anstelle von normalem Risottoreis verwenden wir Graupen und garnieren alles mit fruchtig-frischer Orange. Give it a try.

Tom, Foodstyling

50 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

50 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für das Risotto

1 Knoblauchzehe
2 Schalotten
4 EL Olivenöl
150 g Graupen
100 ml Weißwein
500 ml Gemüsebrühe
80 g Sahne, 30 % Fett
60 g Parmesan, gerieben

Für das Topping

1 Orange
400 g Topinambur
6 Scheiben Bacon
4 Stiele Kerbel
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Töpfe Schneidebretter Messer Pfannen Holzlöffel

Zubereitung

1 / 6

Knoblauch schälen und fein hacken. Schalotten schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und Schalotten, Knoblauch und Graupen darin ca. 2 Minuten scharf anbraten. Mit Weißwein ablöschen und einköcheln lassen. Nach und nach unter Rühren Gemüsebrühe zugeben. 15–20 Minuten köcheln lassen.


500 ml Gemüsebrühe | 100 ml Weißwein | 150 g Graupen | 4 EL Olivenöl | 2 Schalotten | 1 Knoblauchzehe
Topf | Schneidebrett | Messer
Gemüsebrühe kochen

2 / 6

In der Zwischenzeit Orange schälen und Filets auslösen.


1 Orange
Orangen filetieren

3 / 6

Topinambur schälen, halbieren und in Spalten schneiden.


400 g Topinambur

4 / 6

Speck in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Speck mit Topinambur in einer Pfanne ohne Fett ca. 6 Minuten knusprig braten. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.


Pfeffer | Salz | 6 Scheiben Bacon
Pfanne

5 / 6

Sahne zum Risotto geben und einmal aufkochen. Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


60 g Parmesan, gerieben | 80 g Sahne, 30 % Fett
Holzlöffel
Parmesan hobeln

6 / 6

Kerbel waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stielen zupfen. Risotto mit Speck und Topinambur anrichten und mit Orangefilets und Kerbel garnieren.


4 Stiele Kerbel

Für eine cremige Konsistenz kann noch etwas mehr Gemüsebrühe zugegeben werden.

Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...