Graupen-Risotto mit Kaiserschoten und Estragon
Schnell & Einfach

Graupen-Risotto mit Estragon

Risotto mal anders: Die Getreidekörner aus Gerste harmonieren perfekt mit der würzigen Kombination aus Estragon, Kaiserschoten und Bergkäse. Kernig, einfach und unfassbar lecker!

Tom, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
2 EL Olivenöl
100 g Perlgraupen
350 ml Gemüsebrühe
100 g Kaiserschoten
40 g Bergkäse
6 Stiele Estragon
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Kochlöffel Töpfe Reibe Messer Schneidebretter Herd
359 kcal
Energie
15 g
Eiweiß
17 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Mit Gemüsebrühe auffüllen

1 / 3

Olivenöl in einem Topf erhitzen und Perlgraupen darin ca. 2 Minuten anschwitzen. Anschließend unter Rühren nach und nach mit Gemüsebrühe angießen.


2 EL Olivenöl | 100 g Perlgraupen | 350 ml Gemüsebrühe
Kochlöffel | Topf | Herd
Estragon fein hacken

2 / 3

Kaiserschoten waschen und schräg in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Bergkäse fein reiben. Estragon waschen, trocken schütteln, 1 Stiel aufheben beiseitelegen und restlichen Estragon fein hacken.


100 g Kaiserschoten | 40 g Bergkäse | 6 Stiele Estragon
Reibe | Messer | Schneidebrett
Bergkäse in Risotto reiben

3 / 3

Kaiserschoten, Bergkäse und gehackten Estragon unter das Risotto rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Risotto mit restlichen Estragonspitzen garnieren.


Salz | Pfeffer

Natürlich könnt ihr den würzigen Bergkäse auch durch einen milderen Hartkäse ersetzen.

Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...