Feta mit Oliven, Tomaten und Zucchini in einer ofenfesten Form gratiniert mit Olivenöl und Besteck auf Holzuntergrund.

Gratinierter Feta mit Minze und Zitrone

Wer steht nicht auf gratinierten Käse? Angereichert mit ein bisschen Zucchini, Tomate und Minze steht dem käsigen Genuss nichts mehr im Wege!

Claudius, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
2 Zucchini
2 Zwiebeln, rot
4 Tomaten
2 Bio-Zitronen
400 g Feta
40 ml Olivenöl
60 g Oliven, ohne Stein
1 halbes Bund Minze
Salz

Du brauchst:

Schneidebretter Messer Reibe Backbleche
435 kcal
Energie
19 g
Eiweiß
36 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Backofen (E-Herd: 200°C/ Ober und Unterhitze: 180°C/ Gas: s. Hersteller) vorheizen.


2 / 4

Zucchini waschen, vierteln und in Stifte schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Tomaten waschen, Strunk entfernen und in Scheiben schneiden.


2 Zucchini | 2 Zwiebeln, rot | 4 Tomaten
Schneidebrett | Messer

3 / 4

Zitrone heiß waschen und trocken tupfen. Gemüse und Feta auf ein Backblech oder Auflaufform geben. Olivenöl, Salz, Zitronenabrieb, sowie – Saft über den Feta geben. Alles zusammen ca. 20 Minuten im Ofen backen.


2 Bio-Zitronen | 60 g Oliven, ohne Stein | 400 g Feta | 40 ml Olivenöl | Salz
Reibe | Backblech

4 / 4

Minze waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Vor dem Servieren die Minze über den Feta streuen.


1 halbes Bund Minze
Dazu empfehlen wir frisches Baguette.
Claudius, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...