Granola Cups mit Joghurt und Früchten

Mit diesen süßen Granola Cups wirst du zum Held von Frühstück und Brunch. Die Müsli-Happen schmecken nicht nur richtig gut, du sparst dir auch noch den Abwasch von Schüssel und Löffel. Jackpot!

Boris
Boris, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

6 Portionen
Kokosöl, zum Einfetten
50 g
Haselnüsse
50 g
Kokosfett
80 g
Honig
150 g
Haferflocken, fein
25 g
Kokosflocken
1 TL
Zimt, gemahlen
1 Handvoll
Beerenmischung
150 g
Naturjoghurt, 3,5 % Fett

Du brauchst:

Pinsel Topf Herd Muffinblech, 6 Mulden Backofen Schüssel
251 kcal
Energie
4 g
Eiweiß
14 g
Fett
28 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Ofen vorheizen (Ober-/Unterhitze 190 °C/Umluft 170 °C). Muffinförmchen mit Kokosöl einfetten. Haselnüsse grob hacken. Kokosöl und Honig bei niedriger Temperatur in einem Topf schmelzen und in einer Schüssel mit Haferflocken, Haselnüssen, Kokosraspeln und Zimt vermengen.


Kokosöl, zum Einfetten | 50 g Haselnüsse | 50 g Kokosfett | 80 g Honig | 150 g Haferflocken, fein | 25 g Kokosflocken | 1 TL Zimt, gemahlen
Pinsel | Topf | Herd | Muffinblech, 6 Mulden | Backofen

2 / 3

Mischung auf die Muffinförmchen verteilen und andrücken, sodass sich kleine „Schalen“ formen. Auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen. Danach auskühlen lassen


3 / 3

Beeren verlesen, Joghurt in die Cups füllen und mit Beeren dekorieren.


150 g Naturjoghurt, 3,5 % Fett | 1 Handvoll Beerenmischung
Bevor die Granola Cups vollständig ausgekühlt sind, schon vorsichtig mit einem Messer aus den Förmchen lösen. Danach vollständig auskühlen lassen.
Boris
Boris, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...