Gnocchiauflauf

Gnocchiauflauf mit Aubergine

Unser Alltagsfreund Nummer eins: Auflauf! Wie wär’s denn mal mit einer köstlichen Gnocchi-Kreation mit frischer Aubergine, cremigen Mozzarella-Kugeln und würzigem Parmesan? Klingt gut!

Claudius, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

50 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
600 g Gnocchi, aus dem Kühlregal
Salz
1 Knoblauchzehe
1 Aubergine
2 EL Olivenöl
Pfeffer
0.5 halbe Bunde Basilikum
200 g Tomaten, geschält
2 Becher Mini-Mozzarella
50 g Parmesan, gerieben

Du brauchst:

Pfannen Töpfe Auflaufformen
518 kcal
Energie
25 g
Eiweiß
21 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Backofen (Ober-/Unterhitze: 180 °C/ Umluft: 155 °) vorheizen. Gnocchi nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen. Anschließend abgießen. Dabei ca. 50 ml Kochwasser auffangen. 


600 g Gnocchi, aus dem Kühlregal | Salz
Topf

2 / 3

In der Zwischenzeit Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Aubergine waschen, trocken tupfen und würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch und Aubergine darin ca. 1 Minute anbraten. Restliches Öl zugeben und Gnocchi mitbraten. Mit Kochwasser ablöschen und kurz köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.


1 Knoblauchzehe | 1 Aubergine | 2 EL Olivenöl | Salz | Pfeffer

3 / 3

Basilikum waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stielen zupfen. Gnocchi in eine Auflaufform (Ø 26 cm) geben und Tomaten, Basilikum und Mozzarella darauf verteilen. Mit Parmesan bestreuen und auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 20 Minuten backen.

Kein Ende den Gnocchi! Für noch mehr Rezepte mit Gnocchi klickt hier!


halbes Bund Basilikum | 200 g Tomaten, geschält | 2 Becher Mini-Mozzarella | 50 g Parmesan, gerieben
Auflaufform

Wer die Gnocchi lieber etwas knuspriger mag, brät sie separat an und serviert den Gemüseauflauf dazu.

Claudius, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...