Gin mit Traubensaftschorle und Wassermelone

Schon mal Gin mit frischer Wassermelone und fruchtiger Traubensaftschorle probiert? Dieser sommerliche Drink ist für jeden Gin-Fan ein absolutes Muss!

Hannes
Hannes, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

12 Std

Wartezeit

12 Std

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Gläser
100 g
Wassermelonen
2 Stiele
Minze
1
Bio-Limette
8 cl
Gin
400 ml
Traubensaftschorle

Du brauchst:

Eiswürfelform, à 16 Stück Stabmixer Gefäß, hoch Schneidebrett Messer Sparschäler 2 Gläser
218 kcal
Energie
1 g
Eiweiß
1 g
Fett
26 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Melone in einem hohen Gefäß pürieren, Flüssigkeit in eine Eiswürfelform geben und über Nacht einfrieren.


100 g Wassermelonen
Eiswürfelform, à 16 Stück | Stabmixer | Gefäß, hoch

2 / 3

Minze waschen und trocken tupfen. Limette waschen, trocken tupfen und Schale mit einem Sparschäler abziehen. Limette halbieren und den Saft auspressen.


2 Stiele Minze | 1 Bio-Limette
Schneidebrett | Messer | Sparschäler
Zitronenschale abreiben

3 / 3

Melonen-Eiswürfel, einen Schuss Limettensaft, 4 cl Gin und 200 ml Traubensaftschorle in ein Glas füllen. 1 Zweig Minze dazu geben. Den Rand des Glases mit der Limettenschale einreiben. Limettenschale ebenfalls in den Drink geben.


8 cl Gin | 400 ml Traubensaftschorle
Glas
Als Form zum Einfrieren eignen sich viele Gegenstände. Sie sollten jedoch nicht aus Glas oder Porzellan sein, da sie im Gefrierfach platzen können.
Hannes
Hannes, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...