Gemüsespaghetti mit Curry-Orangen-Soße

Dieses Pasta-Rezept lässt alle Veggie-Herzen höher schlagen! Spaghetti, Möhren und Zucchini treffen auf eine fruchtige Soße aus Orange und Curry – so leicht kann vegetarisches Kochen sein!

Boris
Boris, Foodstyling

45 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
400 g
Möhren
400 g
Zucchini
1
Knoblauchzehe
1
Zwiebel
400 g
Spaghetti
Salz
0,5 EL
Butter
3 TL
Currypulver, mild
300 ml
Gemüsebrühe
300 ml
Orangensaft
3 EL
Saure Sahne, 10 % Fett
2 EL
Petersilie, gehackt
Pfeffer

Du brauchst:

Sparschäler Messer Schneidebrett 2 Töpfe
524 kcal
Energie
18 g
Eiweiß
7 g
Fett
90 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Möhren schälen und Zucchini waschen. Beides mit einem Sparschäler längst in dünne Scheiben hobeln und dann in sehr dünne Streifen schneiden. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein würfeln.


400 g Möhren | 400 g Zucchini | 1 Knoblauchzehe | 1 Zwiebel
Sparschäler | Messer | Schneidebrett
Möhren Julienne

2 / 3

Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser zubereiten.


400 g Spaghetti | Salz
Nudeln richtig kochen

3 / 3

Butter in einem breiten Topf schmelzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Mit 2 TL Currypulver würzen, mit Brühe ablöschen und ca. 6 Minuten köcheln lassen. Anschließend Möhren– und Zucchinistreifen und Orangensaft zugeben und abgedeckt bissfest garen. Saure Sahne und gehackte Petersilie zugeben. Mit Salz, Pfeffer und restlichem Curry abschmecken. Spaghetti unterheben und servieren.


EL Butter | 3 TL Currypulver, mild | 300 ml Gemüsebrühe | 300 ml Orangensaft | 3 EL Saure Sahne, 10 % Fett | 2 EL Petersilie, gehackt | Salz | Pfeffer
Topf
Wer es noch etwas frischer mag, kann zusätzlich Radicchio unter die Pasta heben.
Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...