Gegrilltes Bison-Steak

Für alle, die am Grill stehen und ein Bison-Filet zubereiten wollen, haben wir genau das Richtige! Mariniert mit Bier, Limette und Senf kann unser heutiger Grill-Favourite garantiert alle Fleisch-Liebhaber überzeugen.

Boris
Boris, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

11 Std

Wartezeit

11 Std

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
6
Knoblauchzehen
0,5
Zwiebel, rot
5 g
Ingwer
2
Limetten
350 ml
Dunkles Bier
100 g
Brauner Zucker
3 TL
Worcestershiresauce
3 TL
Senf, körnig
2 TL
Rapsöl
2 TL
Chipotle Pepper Sauce
1 Prise
Chipotle Chilipulver
4
Bison-Filet-Steaks, à 250 g
1 Prise
Meersalz, grob
1 Prise
Pfeffer

Du brauchst:

Schöpfkelle Schneebesen Schüssel Küchenthermometer Grill
699 kcal
Energie
68 g
Eiweiß
27 g
Fett
32 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken. Ingwer schälen und reiben. Limetten auspressen. In einer großen Schüssel Bier, Zucker, Limettensaft, Zwiebeln, Knoblauch, Worcestershiresoße, Senf, Öl, Ingwer und Chipotle-Pepper-Sauce mischen, bis die Marinade eine sämige Konsistenz bekommt. Mit Chili-Pulver abschmecken. 


6 Knoblauchzehen | 0,5 Zwiebel, rot | 5 g Ingwer | 2 Limetten | 350 ml Dunkles Bier | 100 g Brauner Zucker | 3 TL Worcestershiresauce | 3 TL Senf, körnig | 2 TL Rapsöl | 2 TL Chipotle Pepper Sauce | 1 Prise Chipotle Chilipulver
Schüssel
Knoblauch schnell schälen

2 / 4

Bisonfilet ggf. parieren, waschen, trockentupfen und ggf. portionieren. Steaks in die Marinade geben, gut durchmischen und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. 


4 Bison-Filet-Steaks, à 250 g

3 / 4

Grillgut mind. 3 Stunden vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen und warten, bis es Raumtemperatur erreicht hat.


4 / 4

Grill vorheizen. Steaks auf dem Holzkohlegrill unter mehrmaligem Wenden grillen. Die ideale Kerntemperatur liegt für Rare bei 45°C und Medium-Rare 50°C. Das Fleisch gart in Alufolie ca. 5°C nach, daher für Rare bei 40°C und Medium-Rare bei 45°C vom Grill nehmen. Ca. 5 Minuten in Alufolie eingewickelt ruhen lassen, damit sich das Fleisch entspannt und seinen vollen Geschmack entfaltet. Beim Servieren mit groben Meersalz und Pfeffer würzen. Dazu passt Kräuterbutter.


1 Prise Meersalz, grob | 1 Prise Pfeffer
Küchenthermometer | Grill
Bison sollte immer „rare“ bis höchstens „medium-rare“ verzehrt werden und nie bei zu niedriger Temperatur und zu lange gegart werden, da es sonst einen leberartigen Geschmack annimmt.
Boris
Boris, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...