Gegrilltes Bison-Steak

(72)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Für alle, die am Grill stehen und ein Bison-Filet zubereiten wollen, haben wir genau das Richtige! Mariniert mit Bier, Limette und Senf kann unser heutiger Grill-Favourite garantiert alle Fleisch-Liebhaber überzeugen.

Boris
Boris, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

11 Std

Wartezeit

11 Std

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
6
Knoblauchzehen
0,5
Zwiebel, rot
5
g
Ingwer
2
Limetten
350
ml
Dunkles Bier
100
g
Brauner Zucker
3
TL
Worcestershiresauce
3
TL
Senf, körnig
2
TL
Rapsöl
2
TL
Chipotle Pepper Sauce
1
Prise
Chipotle Chilipulver
4
Bison-Filet-Steaks, à ca. 250 g
1
Prise
Meersalz, grob
1
Prise
Pfeffer
schließen

Du brauchst:

Schöpfkelle Schneebesen Grill Schüssel Küchenthermometer
schließen
699 kcal
Energie
68 g
Eiweiß
27 g
Fett
32 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken. Ingwer schälen und reiben. Limetten auspressen. In einer großen Schüssel Bier, Zucker, Limettensaft, Zwiebeln, Knoblauch, Worcestershiresoße, Senf, Öl, Ingwer und Chipotle-Pepper-Sauce mischen, bis die Marinade eine sämige Konsistenz bekommt. Mit Chili-Pulver abschmecken. 


6 Knoblauchzehen | 0,5 Zwiebel, rot | 5 g Ingwer | 2 Limetten | 350 ml Dunkles Bier | 100 g Brauner Zucker | 3 TL Worcestershiresauce | 3 TL Senf, körnig | 2 TL Rapsöl | 2 TL Chipotle Pepper Sauce | 1 Prise Chipotle Chilipulver
Schüssel

2 / 4

Bisonfilet ggf. parieren, waschen, trockentupfen und ggf. portionieren. Steaks in die Marinade geben, gut durchmischen und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. 


4 Bison-Filet-Steaks, à ca. 250 g

3 / 4

Grillgut mind. 3 Stunden vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen und warten, bis es Raumtemperatur erreicht hat.


4 / 4

Grill vorheizen. Steaks auf dem Holzkohlegrill unter mehrmaligem Wenden grillen. Die ideale Kerntemperatur liegt für Rare bei 45°C und Medium-Rare 50°C. Das Fleisch gart in Alufolie ca. 5°C nach, daher für Rare bei 40°C und Medium-Rare bei 45°C vom Grill nehmen. Ca. 5 Minuten in Alufolie eingewickelt ruhen lassen, damit sich das Fleisch entspannt und seinen vollen Geschmack entfaltet. Beim Servieren mit groben Meersalz und Pfeffer würzen. Dazu passt Kräuterbutter.


1 Prise Meersalz, grob | 1 Prise Pfeffer
Grill | Küchenthermometer
Bison sollte immer „rare“ bis höchstens „medium-rare“ verzehrt werden und nie bei zu niedriger Temperatur und zu lange gegart werden, da es sonst einen leberartigen Geschmack annimmt.
Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden