Vegan

Gegrillte Zucchini mit Kräuteröl

Ein bisschen gesunde Abwechslung auf dem Grill gefällig? Wir grillen die Zucchini mit leckerem selbst gemachtem Kräuteröl damit sie auch schön saftig ist!

Hanno
Hanno, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
2
Zucchini
1
Knoblauchzehe
1
Bio-Zitrone
3 Stiele
Petersilie
3 Stiele
Thymian
2 Zweige
Rosmarin
3 Stiele
Majoran
80 ml
Olivenöl
1 TL
Chiliflocken
2 TL
Meersalz, grob
Pfeffer

Du brauchst:

Grill Messer Schneidebrett Schüssel Reibe
398 kcal
Energie
4 g
Eiweiß
41 g
Fett
5 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Grill vorheizen. Zucchinis waschen, trocken tupfen, der Länge nach halbieren und die Innenseite mit einem Messer einritzen.


2 Zucchini
Grill

2 / 3

Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und die Zitronenschale abreiben. Petersilie, Thymian, Rosmarin und Majoran waschen, trocken schütteln, Blätter vom Stiel zupfen und fein hacken. Alle Zutaten in eine Schüssel geben, mit Olivenöl aufgießen, Chiliflocken hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


1 Knoblauchzehe | 1 Bio-Zitrone | 3 Stiele Petersilie | 3 Stiele Thymian | 2 Zweige Rosmarin | 3 Stiele Majoran | 80 ml Olivenöl | 1 TL Chiliflocken | 2 TL Meersalz, grob | Pfeffer
Messer | Schneidebrett | Schüssel | Reibe

3 / 3

Die Zucchini 5–8 Minuten gleichmäßig grillen. Kräuteröl über die gegrillte Zucchini geben und servieren.


Wenn noch etwas von dem Kräuteröl übrig ist, kann man dieses optimal für ein Salat-Dressing verwenden.

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...