Gegrillte Romanaherzen

Noch nie Salat auf den Grill gepackt? Warum denn nicht? Mit einer scharfen Kapern-Vinaigrette schmecken gegrillte Romanaherzen bombe!

Hannes
Hannes, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
4
Römersalate
2 TL
Kapern
2
Chilischoten, rot
1
Limette
4 EL
Olivenöl
1 TL
Senf, mittelscharf
Salz
Pfeffer
1
Avocado
2 EL
Rote-Bete-Flocken, getrocknet

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Schüssel Löffel Schneebesen
180 kcal
Energie
3 g
Eiweiß
16 g
Fett
5 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Salatherzen im Ganzen waschen, gut trockentupfen und der Länge nach halbieren.


4 Römersalate
Messer | Schneidebrett

2 / 5

Kapern fein hacken. Chili halbieren, entkernen und in feine Würfel schneiden. Limette halbieren und den Saft auspressen.


2 TL Kapern | 2 Chilischoten, rot | 1 Limette

3 / 5

Kapern, Chili, Limettensaft, Öl und Senf in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


4 EL Olivenöl | 1 TL Senf, mittelscharf | Salz | Pfeffer
Schüssel | Schneebesen

4 / 5

Grill vorheizen. Avocado halbieren und entkernen. Avocado und Salatherzen mit der Schnittseite nach unten ca. 3 Minuten grillen.


1 Avocado

5 / 5

Avocado mit einem Löffel aus der Schale kratzen. Salat und Avocado auf einen Teller legen, mit der Marinade vermengen und mit Rote Bete Flocken bestreuen. 


2 EL Rote-Bete-Flocken, getrocknet
Löffel
Avocadokerne lassen sich super als Deko verwenden. Dazu die Kerne abwaschen und mit einem spitzen, kleinen Messer Gesichter einritzen und Kern trocknen lassen.
Hannes
Hannes, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...