Gegrillte Hähnchen-Ananas-Spieße

Fruchtige Ananas, würziges Hähnchenbrustfilet und Curry Dip: dieses Trio sollte bei der nächsten Grillparty auf keinen Fall fehlen!

Hanno
Hanno, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

2 Std

Wartezeit

2 Std

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Spieße:

100 g
Joghurt, 3,5 % Fett
1 EL
Olivenöl
2 EL
Zitronensaft
1 TL
Oregano, getrocknet
1 TL
Thymian, getrocknet
1 EL
Honig
Salz
Pfeffer
300 g
Hähnchenbrustfilets
0,25
Ananas
1
Zwiebel, rot
0,5
Paprika, grün
0,5
Paprika, rot

Für den Dip:

1 Stange
Frühlingszwiebel
200 g
Frischkäse, Doppelrahmstufe 60 % Fett
4 EL
Milch, 3,8 % Fett
2 EL
Zitronensaft
1 TL
Currypulver
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Schüsseln Spieß Grill Schneidebrett Messer
677 kcal
Energie
51 g
Eiweiß
41 g
Fett
25 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Für die Spieße Joghurt, Öl, Zitronensaft, Oregano, Thymian und Honig verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hähnchenbrust kalt abspülen, trocken tupfen, grob würfeln und in der Marinade ca. 2 Stunden einlegen und abgedeckt kaltstellen.
In der Zwischenzeit Ananas und Zwiebel schälen, Papikas entkernen und alles in grobe Stücke schneiden.


100 g Joghurt, 3,5 % Fett | 1 EL Olivenöl | 2 EL Zitronensaft | 1 TL Oregano, getrocknet | 1 TL Thymian, getrocknet | 1 EL Honig | Salz | Pfeffer | 300 g Hähnchenbrustfilets | 0,25 Ananas | 1 Zwiebel, rot | 0,5 Paprika, grün | 0,5 Paprika, rot
Schüsseln | Schneidebrett | Messer

2 / 3

Für den Dip Frühlingslauch waschen, trocken tupfen und in feine Ringe schneiden. Alle Zutaten miteinander vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


1 Stange Frühlingszwiebel | 200 g Frischkäse, Doppelrahmstufe 60 % Fett | 4 EL Milch, 3,8 % Fett | 2 EL Zitronensaft | 1 TL Currypulver | Salz | Pfeffer

3 / 3

Grill vorheizen. Hähnchen, Paprika, Ananas und Zwiebeln abwechselnd auf Spieße stecken und auf dem heißen Grill unter Wenden 3–4 Minuten grillen. Gegrillte Spieße mit Curry-Dip servieren.


Spieß | Grill

Keine Spieße parat? Feuerfeste Pfanne nehmen und auf dem Grill das Gericht mit etwas Öl kross braten.

Hanno
Hanno, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...