Black Tiger Garnelen in einem Topf mit Knoblauch, Thymian und Zitronenspalten auf weißem Holztisch.

Gegrillte Black Tiger Garnelen

Was schmeckt mehr nach Sommer als Black Tiger Garnelen frisch vom Grill? Vorher werden die Meeresfrüchte noch mit ordentlich Olivenöl, Knoblauch und Thymian mariniert und dann ran an die Grillzange!

Hanno, Foodstyling

35 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

55 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
8 Black Tiger Garnelen, mit Kopf
3 EL Olivenöl
2 Chilischoten
1 Knoblauchzehe
5 Stiele Thymian
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Grill Schneidebretter Messer Schüsseln
246 kcal
Energie
21 g
Eiweiß
17 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Grill vorheizen. Garnelen schälen, die Garnelen am Rücken einritzen und den Darm entfernen.


8 Black Tiger Garnelen, mit Kopf
Grill

2 / 3

Olivenöl in eine Schüssel geben, Chilischoten der Länge nach halbieren und die Kerne herauskratzen. Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Thymian vom Stiel zupfen und fein hacken. Chili, Knoblauch und Thymian zu dem Olivenöl geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Pfeffer | Salz | 5 Stiele Thymian | 1 Knoblauchzehe | 2 Chilischoten | 3 EL Olivenöl
Schneidebrett | Messer | Schüssel

3 / 3

Die Garnelen für ca. 2 Minuten gleichmäßig grillen und mit dem Öl einpinseln.


Auf einer Grillparty eingeladen? Einfach die fertigen Garnelenspieße in einer Tupperdose im Öl einlegen.

Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...