Anzeige
Mazzetti
Vegetarisch

Gegrillte Aubergine mit Tomatensugo

Diese leckeren gegrillten Auberginen mit leckerem Tomaten-Sugo liefern euch die nötige Portion an Ballaststoffen – ran da!

Hannes
Hannes, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
2
Auberginen
3
Knoblauchzehen
6 EL
Olivenöl
Salz
Pfeffer
2
Schalotten
425 g
Tomaten, gehackt
1 Stiel
Salbei
4 Stiele
Thymian
2 Stiele
Oregano
1 Zweig
Rosmarin
2 EL
Weißweinessig
2 Stiele
Basilikum
4 EL
Balsamico-Creme, dunkel

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Topf Reibe Schneebesen
203 kcal
Energie
4 g
Eiweiß
16 g
Fett
11 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) vorheizen. Aubergine waschen und der Länge nach halbieren. In die Schnittfläche ca. 1 cm große Quadrate einritzen. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Knoblauch gleichmäßig in die Zwischenräume der Auberginen stecken. Mit 4 EL Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.


2 Schalotten | 2 EL Olivenöl | 425 g Tomaten, gehackt | 1 Stiel Salbei | 4 Stiele Thymian | 2 Stiele Oregano | 1 Zweig Rosmarin | 2 EL Weißweinessig | 2 Stiele Basilikum | 4 EL Balsamico-Creme, dunkel

2 / 3

Auberginen mit der Schnittfläche auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im heißen Ofen ca. 30 Minuten backen. 


2 Auberginen | 3 Knoblauchzehen | 4 EL Olivenöl | Salz | Pfeffer
Messer | Schneidebrett

3 / 3

In der Zwischenzeit Schalotten schälen und würfeln. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin dünsten. Mit Tomaten ablöschen und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Kräuter waschen, trocken schütteln und hacken. Kräuter zu den Tomaten geben und mit Essig, Salz und Pfeffer würzen. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Auberginen auf Tellern anrichten, Tomatensugo darüber geben und mit Cremacetto Classico beträufeln. Mit Basilikum garnieren.


Auberginen sollten nicht roh verzehrt werden, da sie den Pflanzensoff Solanin enthalten. Dieser verringert sich nach dem Garvorgang.
Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...