Gefülltes Schweinefilet mit Cranberrysauce

(67)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

So ein Braten macht einfach immer was her! Freut euch auf Schweinefilet mit Pflaumen-Zwiebel-Füllung, selbst gemachten Kartoffelpuffern und Cranberry-Zimt-Sauce. Perfekt für die Festtage!

Claudius
Claudius, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

1 Std

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für das Filet und die Sauce:

2
Schweinefilets, à ca. 500 g
2
Zwiebeln, rot
Salz und Pfeffer
2
EL
Senf
120
g
Backpflaumen
2
EL
Sonnenblumenöl
50
ml
Rotwein, trocken
400
ml
Bratenfond
2
EL
Speisestärke
100
g
Cranberrys, frisch
1
Prise
Zimt
schließen

Für den Kartoffelschmarrn:

500
g
Kartoffeln, mehligkochend
4
Eier, Größe M
80
g
Crème fraîche
Muskatnuss, gerieben
2
TL
Butter
schließen

Du brauchst:

Schneidebrett Messer Topf Pfanne Küchengarn Kartoffelstampfer Sieb
schließen
693 kcal
Energie
54 g
Eiweiß
30 g
Fett
48 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Backofen vorheizen (E-Herd: 140°C/ Umluft: 115°C). Schweinefilets waschen, trocken tupfen und jeweils längs 3–4 cm tief einschneiden. Zwiebeln schälen und in feine Scheiben schneiden. Fleisch von innen mit Salz und Pfeffer würzen, mit Senf bestreichen und mit Pflaumen und Zwiebeln füllen.


2 Schweinefilets, à ca. 500 g | 2 Zwiebeln, rot | Salz und Pfeffer | 2 EL Senf | 120 g Backpflaumen
Schneidebrett | Messer

2 / 5

Fleisch anschließend mit Küchengarn zusammenbinden. Öl in einer ofenfesten Pfanne oder einem Bräter erhitzen. Schweinefilet darin wenden und ca. 2 Minuten scharf anbraten. Mit Rotwein und Bratenfond ablöschen und ca. 15 Minuten im Ofen garen.


2 EL Sonnenblumenöl | 50 ml Rotwein, trocken | 400 ml Bratenfond
Pfanne | Küchengarn

3 / 5

Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Kartoffeln in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten kochen. Anschließend abgießen und fein stampfen. Eier trennen. Eigelb und Crème fraîche verrühren, unter die Kartoffeln heben und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.


500 g Kartoffeln, mehligkochend | Salz | 4 Eier, Größe M | 80 g Crème fraîche | Pfeffer | Muskatnuss, gerieben
Topf | Kartoffelstampfer

4 / 5

Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Kartoffelmasse heben. Butter in einer Pfanne schmelzen und die Masse zufügen. Zugedeckt ca. 5 Minuten bei leichter Hitze backen. Schmarrn wenden, in Stücke zupfen und nochmals ca. 2 Minuten backen.


2 TL Butter

5 / 5

Schweinefilet aus dem Ofen nehmen und in Alufolie wickeln. Fond durch ein Sieb gießen und in einem Topf nochmals aufkochen. Stärke mit etwas Wasser auflösen und in die Soße rühren. Cranberrys und Zimt zufügen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Schweinefilet aufschneiden und mit Kartoffelschmarrn und Sauce anrichten.


2 EL Speisestärke | 100 g Cranberrys, frisch | 1 Prise Zimt
Sieb

Wer keine frischen Cranberrys bekommt, kann auch auf tiefgefrorene oder getrocknete zurückgreifen.

Claudius
Claudius, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden