Gefüllte Paprika mit Kartoffelragout

Gefüllte Paprika im Veggie-Style – mit leckerem Kartoffelragout und einer orientalisch verfeinerten Safran-Sauce-Hollandaise. Der kulinarische BOOM ist vorprogrammiert!

Hannes
Hannes, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

1 Std

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die gefüllten Paprikas

2
Paprikas, gelb
400 g
Kartoffeln, festkochend
300 g
Gelbe Beten
4 EL
Sesamöl
1 TL
Kurkuma
200 ml
Wasser
Salz
Muskatnuss, gerieben

Für die Safran-Hollandaise

1
Bio-Zitrone
2
Eigelb, Größe M
4 ml
Wasser
125 g
Butter
0,1 g
Safran, gemahlen
Salz

Du brauchst:

Schneidebrett Backofen Messer Sparschäler Herd Pfanne Form, ofenfest Reibe Saftpresse Topf Schüssel Backblech
943 kcal
Energie
11 g
Eiweiß
79 g
Fett
48 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C/Umluft: 175 °C). Paprika waschen, Deckel abschneiden und Kerngehäuse entfernen. Kartoffeln und Bete schälen, waschen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.


2 Paprikas, gelb | 400 g Kartoffeln, festkochend | 300 g Gelbe Beten
Schneidebrett | Backofen | Messer | Sparschäler
Paprika entkernen

2 / 5

Öl in einer Pfanne erhitzen und Kartoffel- und Betewürfel darin ca. 2 Minuten anschwitzen. Kurkuma und Wasser zugeben, aufkochen und einköcheln. Dabei gelegentlich umrühren. Mit Salz und Muskat würzen.


4 EL Sesamöl | 1 TL Kurkuma | 200 ml Wasser | Salz | Muskatnuss, gerieben
Herd | Pfanne

3 / 5

Kartoffel-Bete-Mischung in die Paprikaschoten füllen, mit Paprikadeckel abschließen und auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 20 Minuten backen.


Form, ofenfest | Backblech

4 / 5

In der Zwischenzeit für die Sauce Zitrone heiß waschen, trocken tupfen, Schale abreiben und Saft auspressen. Eigelb mit Zitronensaft und Wasser verrühren und über einem Wasserbad aufschlagen. Butter bei schwacher Hitze in einem zweiten Topf schmelzen. Aufgeschlagenes Eigelb tröpfchenweise unter die geschmolzene Butter rühren. Mit Safran und Salz würzen.


1 Bio-Zitrone | 2 Eigelb, Größe M | 4 ml Wasser | 125 g Butter | 0,1 g Safran, gemahlen | Salz
Reibe | Saftpresse | Topf | Schüssel

5 / 5

Paprika aus dem Ofen nehmen, mit Safran-Hollandaise servieren und mit Zitronenabrieb garnieren.


Sollten sich Ei und Butter beim Anrühren der Hollandaise trennen, einfach tröpfchenweise warmes Wasser vom Rand in die Sauce einrühren.
Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...