Anzeige

Gebratener Dorsch mit glasierten Fingermöhren

Das schmeckt nach Sommer: saftiger Fisch, süß-glasierte Möhrchen und etwas Frisée für knackige Frische. Diese Dreierkombi macht laue Abende auf eurem Balkon perfekt!

Till
Till, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Beilagen:

300 g
Fingermöhren
100 g
Friséesalate
1
Bio-Zitrone
1 EL
Honig
0,5 TL
Tomatenmark
100 ml
Gemüsebrühe
2 EL
Butter
2 EL
Olivenöl
Pfeffer

Für den Fisch:

400 g
Dorschfilets, küchenfertig
2 EL
Weizenmehl (Type 405)
3 EL
Butter, gesalzen
Salz

Du brauchst:

Messer Sparschäler Schneebesen Schüssel Zitruspresse Reibe Pfanne Schneidebrett Herd

Zubereitung

1 / 5

Für die Beilagen Möhren waschen, trocken tupfen, Grün entfernen, schälen und der Länge nach halbieren. Frisée waschen und trocken schütteln.


300 g Fingermöhren | 100 g Friséesalate
Messer | Sparschäler | Schneidebrett

2 / 5

Für die Marinade Zitrone heiß waschen, trocken tupfen, Schale abreiben und Saft auspressen. Honig mit der Hälfte des Zitronensafts, Zitronenabrieb, Tomatenmark und Gemüsebrühe verrühren.


1 Bio-Zitrone | 1 EL Honig | 0,5 TL Tomatenmark | 100 ml Gemüsebrühe
Schneebesen | Schüssel | Zitruspresse | Reibe

3 / 5

Butter in einer Pfanne schmelzen und Möhren ca. 4 Minuten darin dünsten. Marinade dazugeben und bei niedriger Hitze langsam einköcheln lassen bis eine glänzende Sauce entsteht.


2 EL Butter

4 / 5

In der Zwischenzeit Fisch unter kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und (bei Bedarf) Gräten ziehen. Filet von beiden Seite in Mehl wenden, überschüssiges Mehl leicht abklopfen. Butter in einer weiteren Pfanne erhitzen und den Fisch ca. 5 Minuten von beiden Seiten anbraten. Fisch mehrmals mit der schäumenden Butter übergießen und mit einer Prise Salz würzen.



400 g Dorschfilets, küchenfertig | 2 EL Weizenmehl (Type 405) | 3 EL Butter, gesalzen | Salz
Pfanne | Herd

5 / 5

Gebratenen Fisch mit den glasierten Möhren servieren, Friseé darüber verteilen und vor dem Servieren mit etwas Olivenöl (und nach Geschmack mit restlichem Zitronensaft) beträufeln. Bei Bedarf noch frischen Pfeffer darüber mahlen.



Pfeffer | 2 EL Olivenöl

Zu diesem leichten Fischgericht harmoniert ein Glas Prosecco DOC Brut perfekt!

Till
Till, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...