Gebratene Artischocke mit Speck und geriebenem Käse, dazu frische rote Johannisbeeren. Fotografiert von oben auf dunklem Untergrund.
Schnell & Einfach

Gebratene Artischocke mit Speck und Tête de Moine

Artischocke mal deftig: Wir pulen uns bis ans Artischockenherz und braten das fleischige Herzstück mit würzigem Speck. Das Grande Finale? Leckerer Tête de Moine und fruchtige Johannisbeeren. Yummy!

Hannes, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
1 Artischocke
2 EL Olivenöl
1 Zwiebel, rot
2 Scheiben Bacon
40 g Johannisbeeren, rot
4 Stiele Kerbel
30 g Tête de Moine

Du brauchst:

Messer Schneidebretter Herd Pfannen Küchenwaage Siebe Löffel Reibe

Zubereitung

1 / 4

Artischocke vom Stiel und von den Blättern mit einem Sägemesser befreien. Das innere Stroh mit einem Esslöffel auskratzen. Artischockenherz in kleine Teile schneiden.


1 Artischocke
Messer | Schneidebrett | Löffel

2 / 4

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Artischocke zugeben und ca. 3 Minuten von allen Seiten braten. In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Speck in ca. 2 cm lange Streifen schneiden. Zwiebel und Speck zur Artischocke geben und ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten.


2 EL Olivenöl | 1 Zwiebel, rot | 2 Scheiben Bacon
Herd | Pfanne

3 / 4

Johannisbeeren waschen, trocken tupfen und vom Stiel zupfen. Kerbel waschen, trocken schütteln und ebenfalls vom Stiel zupfen.


40 g Johannisbeeren, rot | 4 Stiele Kerbel
Küchenwaage | Sieb

4 / 4

Gebratene Artischocken auf einem Teller anrichten. Tête de Moine darüber reiben, mit Kerbel und Johannisbeeren garnieren und servieren.


30 g Tête de Moine
Reibe

Für die vegetarische Variante einfach den Speck weglassen und die Artischocke mit etwas Salz würzen.

Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...