Rote Gazpacho mit Paprika garniert in weißer Schale auf bunten Fliesen
Gesund

Einfache Gazpacho

Abkühlung gefällig? Diese Gazpacho  mit Paprika, Gurke und feuriger Chili ist das perfekte Sommerfood. Das Beste: In 20 Minuten ist die kalte Suppe in der Schüssel!

Tom, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
1 Salatgurke
1 Paprika, gelb
1 Paprika, grün
1 Chilischote, klein, rot
1 Zwiebel, klein
3 Knoblauchzehen
500 g Tomaten, gehackt
Salz
Pfeffer
0.5 TL Zucker
4 EL Weißweinessig
6 Tomaten, klein
2 Stiele Basilikum
4 EL Olivenöl

Du brauchst:

Messer Schneidebretter Sparschäler Standmixer
295 kcal
Energie
7 g
Eiweiß
21 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Gurke waschen, schälen und in grobe Würfel schneiden. Paprikas waschen und Kerne entfernen. Jeweils 1 viertel beider Paprikaschoten fein würfeln und beiseitestellen. Chili waschen, der Länge nach halbieren und Kerne entfernen. Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und grob würfeln.


1 Salatgurke | 1 Paprika, gelb | 1 Paprika, grün | 1 Chilischote, klein, rot | 1 Zwiebel, klein | 3 Knoblauchzehen
Messer | Schneidebrett | Sparschäler
Zwiebeln würfeln

2 / 3

Gurke, Paprika, Chili, Zwiebel, Knoblauch und gehackte Tomaten in einen Standmixer geben und auf höchster Stufe fein pürieren. Anschließend mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig abschmecken.


500 g Tomaten, stückig | Salz | Pfeffer | 0.5 TL Zucker | 4 EL Weißweinessig
Standmixer

3 / 3

Tomaten waschen und vierteln. Basilikum waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stielen zupfen. Gazpacho mit gewürfelter Paprika, Tomaten und Basilikum anrichten und mit Olivenöl beträufeln. Mit grobem Pfeffer garnieren.


6 Tomaten, klein | 2 Stiele Basilikum | 4 EL Olivenöl | Pfeffer
Wenn ihr den Zucker weglasst, ist die Gazpacho ein leichtes Low-Carb-Essen für den Abend.
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...