Garnelen-Wrap mit Oliven-Salsa

Sommerlich und mit wenig Kalorien – dieser Wrap haut euch vom Hocker! Wir präsentieren den aufsteigenden Stern am Himmel der leichten Küche: Tortilla-Wraps mit einer Füllung aus würzigen Garnelen und einer raffinierten Oliven-Tomaten-Salsa. 

Julian
Julian, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für die Salsa

1
Knoblauchzehe
1
Peperoni, rot
6
Tomaten, getrocknet, in Öl
16
Grüne Oliven
50 g
Rucola
4 EL
Olivenöl
1
Bio-Limette
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer

Sonstiges

12
Garnelen, küchenfertig
1
Avocado
0,5
Salatgurke
1
Tomate
4
Weizentortillas

Du brauchst:

Schöpfkelle Schneebesen Schüssel Pfanne
365 kcal
Energie
11 g
Eiweiß
21 g
Fett
33 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Knoblauch schälen und fein hacken. Peperoni waschen und in feine Ringe schneiden. Getrocknete Tomaten abspülen und klein schneiden. Oliven grob hacken. Rucola waschen, trocken schütteln und grob hacken. Knoblauch, Peperoni, Tomaten, Oliven und Rucola mit 2 EL Olivenöl vermengen. Limette waschen, halbieren und Saft auspressen. Salsa mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.


1 Knoblauchzehe | 1 Peperoni, rot | 6 Tomaten, getrocknet, in Öl | 16 Grüne Oliven | 50 g Rucola | 2 EL Olivenöl | 1 Bio-Limette | 1 Prise Salz | 1 Prise Pfeffer
Schneebesen | Schüssel

2 / 4

Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen ca. 1 Minute von beiden Seiten braten und mit Salz und Pfeffer würzen.


2 EL Olivenöl | 12 Garnelen, küchenfertig | Prise Salz | Prise Pfeffer
Pfanne

3 / 4

Avocado halbieren, entkernen, Fruchtfleisch auslösen und in Spalten schneiden. Tomate waschen, Kerngehäuse entfernen und in Streifen schneiden. Gurke waschen, Kerngehäuse entfernen der Länge nach in Streifen schneiden.


1 Avocado | 1 Tomate | Salatgurke

4 / 4

Tortillas in einer Pfanne ohne Fett erwärmen. Anschließend mit Salsa, Avocado, Tomate, Gurke und Garnelen belegen und fest zusammenrollen.


4 Weizentortillas
Auch vegetarisch ein Genuss. Anstelle der Garnelen passt gewürfelter Feta.
Julian
Julian, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...