Garnelen Mit Ananassalat

Garnelen mit thailändischem Ananassalat

Seafood bringt Frische auf den Grill und vor allem Meeresfeeling auf den Teller. Einen exotischen Hauch verpassen wir dem Ganzen mit einem thailändischen Salat aus Ananas, Fischsoße, Thaibasilikum und natürlich viel Chili.

Olaf, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

25 Min

Wartezeit

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für den Ananassalat

1 Ananas
20 g Ingwer
1 Stk. Knoblauchzehe
1 Stk. Chilischote, rot
1 Chilischote, grün
1 Stk. Saft einer Limette
2 EL Fischsauce
1 EL Honig, flüssig
halbes Bund Thai-Basilikum

Außerdem:

6 Stk. Black Tiger Garnelen, mit Kopf

Du brauchst:

Grill Grill Schneidebretter Messer Schüsseln
362 kcal
Energie
54 g
Eiweiß
6 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Ananas schälen und in Scheiben schneiden. 200 g Ananasscheiben auf den Grill legen und von beiden Seiten für 4-5 Minuten grillen.


1 Ananas
Grill

2 / 3

Knoblauch, Ingwer und Chili fein hacken und mit Limettensaft, Fischsoße und Honig zu einer Marinade vermengen. Die gegrillte Ananas in Würfel schneiden und in die Marinade geben. Hierbei den harten Strunk nicht mit verwenden. Thai-Basilikumblätter dazugeben und alles für 10 Minuten ziehen lassen.


1 Stk. Knoblauchzehe | 20 g Ingwer | 1 Stk. Chilischote, rot | 1 Chilischote, grün | 1 Stk. Saft einer Limette | 2 EL Fischsauce | 1 EL Honig | halbes Bund Thai-Basilikum
Schneidebrett | Messer | Schüssel

3 / 3

Die Black Tiger Garnelen auf den Grill legen und von beiden Seiten 5 Minuten grillen.


6 Stk. Black Tiger Garnelen, mit Kopf

Frischer Koriander kann dem Ananassalat noch mehr Thai-Geschmack verleihen.

Olaf, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...