Festlich

Gänsebratenfüllung mit Semmelknödeln

(42)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Das Beste an der Weihnachtsgans ist ihre Füllung! In diesem leckeren Rezept nach Süddeutsscher Art landen Semmelknödel, Zwiebeln und Speck im Gänsebraten.

Tom
Tom, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

5 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

1 Portion

Für 1 Gans:

6
Weizenbrötchen
1
Zwiebel
100
g
Speck
350
ml
Milch, 3,5 % Fett
Muskatnuss, gemahlen
Salz
Pfeffer
3
Eier, Größe M
0,5
Bunde
Petersilie
schließen

Du brauchst:

Schneidebrett Messer Herd Topf Schüssel Schneebesen Spieß Küchengarn
schließen

Zubereitung

Brotwürfel schneiden

1 / 3

Weizenbrötchen in grobe Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Speck in einem Topf anbraten und Zwiebeln hinzufügen. Mit Milch aufgießen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Anschließend einmal aufkochen lassen.


6 Weizenbrötchen | 1 Zwiebel | 100 g Speck | 350 ml Milch | Muskatnuss, gemahlen | Salz | Pfeffer
Schneidebrett | Messer | Herd | Topf
Milchmischung Ueber Broetchen Giessen

2 / 3

Heiße Milchmischung über die Brötchen gießen, quellen und abkühlen lassen.


Schüssel
Brotmasse mit Petersilie

3 / 3

Eier verquirlen. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Anschließend mit den Eiern unter die Brot-Masse geben, gut vermengen und in die Gans füllen.


3 Eier, Größe M | 0,5 Bunde Petersilie
Schneebesen | Spieß | Küchengarn

Die Füllung entnehmen, in grobe Würfel schneiden, anbraten und zum Gericht reichen.

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden