Festlich

Gänsebraten im Asia Style

Zahnstocher, Schere, Küchengarn – mit einfachen Stichen wird die Gans für das Weihnachtsessen zugenäht. So geht von der asiatischen Füllung – Zitronengras, Koriander, Chili, Sojasauce... – garantiert nichts verloren. 

Tom
Tom, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

4 Std

5 Min

Wartezeit

4 Std

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

10 Portionen

Für die Gans:

1
Gans, küchenfertig, ca. 3 kg
2 Stangen
Zitronengras
40 g
Ingwer
1 halbes Bund
Koriander
4
Äpfel
2
Bio-Limetten
2
Chilischoten, rot
2 Stiele
Beifuß
4 EL
Sesam
4 EL
Sojasauce
6 EL
Honig
Salz
400 ml
Wasser

Für die Sauce:

200 g
Fenchel
200 g
Möhren
4 EL
Sojasauce
4 TL
Speisestärke

Du brauchst:

Backofen Messer Schneidebrett Löffel Schüssel Zahnstocher Küchengarn Pinsel Bräter Kelle Sieb Herd Topf Schneebesen
705 kcal
Energie
47 g
Eiweiß
51 g
Fett
15 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 6

Handschuhe anziehen und Gans von innen und außen waschen und trocken tupfen. Gesamte Fetts an der hinteren Öffnung und an der Kopfseite entfernen. Plastikbeutel mit den Innereien aus der Gans ziehen.


Gans, küchenfertig, ca. 3 kg
Gaensebraten Asia Fuellung

2 / 6

Backofen vorheizen (Ober- Unterhitze 140 °C/Umluft 120 °C). Für die Füllung Zitronengras waschen und klein schneiden. Ingwer mit einem Löffel schälen und in kleine Stücke schneiden. Koriander und Äpfel waschen, trocknen, Korianderblätter abzupfen und grob hacken. Äpfel halbieren, entkernen und achteln. Limette und Chili waschen, trocknen, Limetten vierteln, Chili entkernen und in kleine Streifen schneiden. Alles zusammen in eine Schüssel geben und mit Beifuß, Sesam und Sojasauce vermengen.


2 Stangen Zitronengras | 40 g Ingwer | 1 halbes Bund Koriander | 4 Äpfel | 2 Bio-Limetten | 2 Chilischoten, rot | 2 Stiele Beifuß | 4 EL Sesam | 4 EL Sojasauce
Gaensebraten Asia Fuellen

3 / 6

Gans mit der Masse füllen. Die Öffnung mit Zahnstochern zustecken (ca. 1 cm Platz zwischen den Zahnstochern lassen) und Gans mit Küchengarn abwechselnd überkreuz fest verschließen. An der Kopfseite der Gans den Hautlappen über die Öffnung legen und ebenfalls mit Zahnstochern verschließen. Anschließend Gans mit Honig einstreichen und mit Salz würzen.


6 EL Honig | Salz
Gaensebraten Asia Gemuese Zugeben

4 / 6

Gans mit der Brustseite nach oben in einen Bräter legen, Wasser zugeben und ca. 4 Stunden im Ofen garen. Dabei immer wieder Sud mit einer Kelle über die Gans gießen. Für die Sauce Fenchel und Möhren waschen, trocknen, grob schneiden und nach ca. 4 Stunden Garzeit in den Bräter geben. Wenn sich sehr viel Fett im Bräter abgesetzt hat, das klare Fett mit einer Kelle vorsichtig abschöpfen, nicht den braunen Fond.


200 g Fenchel | 200 g Möhren | 400 ml Wasser
Gaensebraten Asia Ofen

5 / 6

Temperatur des Ofens erhöhen (Ober- Unterhitze 200 °C/Umluft 180 °C) und Gans ca. 35 weitere Minuten knusprig braun backen. Dabei gelegentlich mit Sud übergießen.


Gaensebraten Asia Fond Abgießen

6 / 6

Gans aus dem Ofen nehmen, Fond durch ein Sieb gießen, 400 ml in einen Topf umfüllen und langsam erhitzen. Eventuell noch etwas Fett abschöpfen. Speisestärke in etwas Wasser auflösen. Fond unter Rühren aufkochen, Stärke dazugeben und Sojasauce einrühren.


4 EL Sojasauce | 4 TL Speisestärke

Übrig gebliebenes Gänsefleisch nicht wegwerfen! Kann wunderbar für Leftover-Rezepte verwendet werden.

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...