Im oberen Bereich ist ein weißer Teller mit den frittierten Blüten und einem Sieb mit Puderzucker zu sehen. Darunter liegen die frittierten Blüten noch auf einem Gitter.
Snacks

Frittierte Holunderblüten

Frittiert schmeckt alles gut! Aber ganz besonders unser Frühlings-Food Holunderblüte. Als Kuchenersatz oder einfach on top, die Hollerküchle muss man einfach mal probiert haben.

Tom, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
8 Holunderblütendolden
1 Ei, Größe M
Salz
2 EL Zucker
120 g Weizenmehl (Type 405)
200 ml Milch, 3,5 % Fett
Sonnenblumenöl, zum Frittieren
Puderzucker, zum Bestäuben

Du brauchst:

Schneebesen Schüsseln Herd Töpfe Küchenpapier Siebe Schöpfkellen

Zubereitung

1 / 4

Holunderblütendolden waschen und gut abtropfen lassen. (Siehe Tipp!)


8 Holunderblütendolden
Sieb
Der helle Teig wird in einer Glasschüssel mit einem Schneebesen verrührt

2 / 4

Für den Teig Ei mit einer Prise Salz und dem Zucker verquirlen. Mehl und Milch hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren.


200 ml Milch, 3,5 % Fett | 120 g Weizenmehl (Type 405) | 2 EL Zucker | Salz | 1 Ei, Größe M
Schneebesen | Schüssel
In einen Topf mit Öl werden die Holunderblütendolden mit Teig eingetaucht.

3 / 4

Öl in einem Topf auf 170°C erhitzen. Holunder mit den Blüten in den Teig tunken, kurz abtropfen lassen und anschließend kopfüber ins heiße Fett eintauchen. 


Sonnenblumenöl, zum Frittieren
Herd | Topf | Schöpfkelle
Wenn die Holunderblütendolden goldbraun sind, werden sie herausgeschöpft und auf einem Küchentuch zum abtropfen ausgelegt.

4 / 4

Holunder goldbraun frittieren und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zum Schluss mit Puderzucker bestäuben.


Puderzucker, zum Bestäuben
Küchenpapier

Es ist sehr wichtig, den Holunder gut abtropfen zu lassen. Überschüssiges Wasser am Holunder kann beim Eintauchen ins heiße Öl spritzen und zu Verbrennungen führen. Deshalb den Holunder lieber nochmal mit Küchenpapier trocken tupfen.

Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...