FOODBOOMs Sloppy Joes

Schon mal was von Sloppy Joes gehört? Das sind Hamburger mit einer Art Hacksoße, denn manchmal muss es kein superschön geformtes Burgerpatty sein. Unsere Version ist mit Jalapeños – einfach delicious!

Julian
Julian, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für die Hackfleischsoße

1 EL
Sonnenblumenöl
300 g
Rinderhackfleisch
1
Zwiebel
1
Chilischote, rot
1
Knoblauchzehe
3 EL
Tomatenmark
200 ml
Gemüsebrühe
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
1 TL
Paprikapulver, geräuchert

Für die Käsecreme

20 g
Butter
20 g
Weizenmehl
100 ml
Weißwein
100 ml
Wasser
200 g
Scheiblettenkäse
0,5 TL
Paprikapulver, rosenscharf

Sonstiges

4
Burger-Brötchen
50 g
Jalapeños

Du brauchst:

Topf Pfanne Schöpfkelle Schneidebrett
481 kcal
Energie
31 g
Eiweiß
24 g
Fett
27 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Öl in einer Pfanne erhitzen und Hackfleisch darin krümelig braten. Zwiebeln und Knoblauch schälen, Chili halbieren, Kerngehäuse entfernen und alles fein würfeln und ebenfalls in die Pfanne geben. Sobald die Zwiebeln glasig sind, Tomatenmark zugeben, kurz anrösten und mit Gemüsebrühe ablöschen. Alles bei niedriger Temperatur ca. 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend mit Salz, Pfeffer und geräuchertem Paprikapulver abschmecken. 


1 EL Sonnenblumenöl | 300 g Rinderhackfleisch | 1 Zwiebel | 1 Chilischote, rot | 1 Knoblauchzehe | 3 EL Tomatenmark | 200 ml Gemüsebrühe | 1 TL Paprikapulver, geräuchert | 1 Prise Salz | 1 Prise Pfeffer
Pfanne | Schneidebrett

2 / 3

Butter in einem Topf schmelzen. Mehl zugeben, verrühren und mit Weißwein und Wasser ablöschen. Käse zugeben und unter Rühren schmelzen. Mit Paprikapulver würzen. 


20 g Butter | 20 g Weizenmehl | 100 ml Weißwein | 100 ml Wasser | 200 g Scheiblettenkäse | TL Paprikapulver, rosenscharf
Topf

3 / 3

Brötchen halbieren, Hackfleisch- und Käsesoße darauf geben. Jalapeños in feine Ringe schneiden und auf dem Burger verteilen. Sloppy Joes servieren. 


4 Burger-Brötchen | 50 g Jalapeños

Wenn schon Burger, dann aber richtig: mit einem kalten Bier! Oder mit einer Bierbowle! Ja, klar haben wir da ein Rezept für euch: Fruchtige Bierbowle mit Sekt und Mandarinen. Zum Wohl!

Julian
Julian, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...