Anzeige

Fileja mit Nduja und Rucolasalat

Die typisch kalabresische Pasta nimmt euch mit auf eine kulinarische Reise durch Süditalien. Wir servieren die traditionellen Fileja-Nudeln mit Nduja, einer würzig-pikanten Salami aus der Region, geriebenem Pecorino und Rucolasalat.

Giuseppe
Giuseppe, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für den Salat:

100 g
Rucola
50 g
Pinienkerne
50 g
Parmesan
Olivenöl
Weißweinessig
Salz
Pfeffer

Für die Pasta:

300 g
Fileja
Salz
Olivenöl
1
Zwiebel, rot
3 EL
Nduja
150 g
Kirschtomaten
50 g
Pecorino
Basilikum

Du brauchst:

Topf Herd 2 Pfannen, klein Schüsseln Schneebesen

Zubereitung

1 / 6

Rucola waschen und trocken schütteln. Pinienkerne in einer kleinen Pfanne ohne Öl rösten. Aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.


100 g Rucola | 50 g Pinienkerne

2 / 6

Für das Dressing Öl, Essig, Salz und Pfeffer mit einem Schneebesen verrühren und kaltstellen.


Olivenöl | Weißweinessig | Salz | Pfeffer

3 / 6

Fileja in einem Topf mit kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten und abgießen. Etwas Nudelwasser für die Sauce beiseitestellen.


300 g Fileja | Salz

4 / 6

Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Tomaten waschen. Trocken tupfen und halbieren. Pecorino reiben. Basilikum waschen, trocken schütteln und


1 Zwiebel, rot | 150 g Kirschtomaten | 50 g Pecorino | Basilikum

5 / 6

Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln bei niedriger Temperatur anschwitzen. Tomaten und Nduja zugeben und unter Rühren zu einer Sauce einkochen. Nudelwasser zugeben und kurz köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Pecorino und Basilikum abschmecken. Fileja zugeben und alles vermengen.


Olivenöl | 3 EL Nduja

6 / 6

Rucolasalat mit Dressing und Pinienkernen vermischen und Parmesan darüber reiben.


50 g Parmesan

Statt Pecorino könnt ihr auch Parmesan nehmen. Und wenn ihr keine Fileja findet, dann passen auch Paccheri sehr gut zum Gericht.

Giuseppe
Giuseppe, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...