Foodboom Logo Final

Wissenswertes

Vorbereitung: 10 Minuten
Gesamtzeit: 10 Minuten
Schwierigkeit: Mittel
Preis: €€€€€
Bild von Tom

Tipp von Tom

Rhabarber lässt sich super einfrieren, wenn ihr auch später im Jahr noch Lust auf so ein Chutney habt.

Erdbeer-Rhabarber-Chutney

Lasst Ketchup, Barbecue-Sauce & Co. links liegen, jetzt gibt es ein fruchtiges Update für eure Steaks! Gönnt euch selbst gemachtes Erdbeer-Rhabarber-Chutney mit Zwiebeln und grünem Pfeffer. Alles andere kann einpacken.

Wissenswertes

Vorbereitung: 10 Minuten
Gesamtzeit: 10 Minuten
Schwierigkeit: Mittel
Preis: €€€€€
Bild von Tom

Tipp von Tom

Rhabarber lässt sich super einfrieren, wenn ihr auch später im Jahr noch Lust auf so ein Chutney habt.

Zutaten

4 Portion Portionen

Keine Portionen = Keine Zutaten

250 Gramm Gramm
Erdbeere
Erdbeeren
1 Stange Stangen
Rhabarber
Rhabarber
0
Olivenöl
Olivenöl
2
Zwiebel
Zwiebeln
6 Esslöffel Esslöffel
Zucker
Zucker
1 Esslöffel Esslöffel
grüner Pfeffer
grüner Pfeffer
0
Salz
Salz

Zubereitung

1.
Schritt

Erdbeeren waschen, trockentupfen, Strunk entfernen und fein würfeln. Rhabarber waschen, schälen und in feine Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Zwiebeln mit Öl in der Pfanne ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen. Zucker einrieseln und karamellisieren lassen. Erdbeeren, Rhabarber und Pfeffer dazugeben und aufkochen lassen. Mit Salz abschmecken und abkühlen lassen.

Die neuesten Rezepte