Erdbeer-Rhabarber Chutney

Erdbeer-Rhabarber-Chutney

Lasst Ketchup, Barbecue-Sauce & Co. links liegen, jetzt gibt es ein fruchtiges Update für eure Steaks! Gönnt euch selbst gemachtes Erdbeer-Rhabarber-Chutney mit Zwiebeln und grünem Pfeffer. Alles andere kann einpacken.

Tom, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
250 g Erdbeeren
1 Stange Rhabarber
Olivenöl
2 Zwiebeln
6 EL Zucker
1 EL Grünes Pfefferkorn, grün
Salz

Du brauchst:

Schöpfkellen Töpfe

Zubereitung

1 / 1

Erdbeeren waschen, trockentupfen, Strunk entfernen und fein würfeln. Rhabarber waschen, schälen und in feine Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Zwiebeln mit Öl in der Pfanne ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen. Zucker einrieseln und karamellisieren lassen. Erdbeeren, Rhabarber und Pfeffer dazugeben und aufkochen lassen. Mit Salz abschmecken und abkühlen lassen.


250 g Erdbeeren | 1 Stange Rhabarber | 2 Zwiebeln | Olivenöl | 6 EL Zucker | 1 EL Grünes Pfefferkorn, grün | Salz
Rhabarber lässt sich super einfrieren, wenn ihr auch später im Jahr noch Lust auf so ein Chutney habt.
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...