Schnell & Einfach

Erbsenaufstrich mit Honig

Statt Nutella auch mal was Gesundes aufs Brot? Mit dem Aufstrich aus Erbsen und Honig schmieren wir jetzt ganz viele Vitamine direkt auf die Stulle. Einfach und leicht zum Traumdip!

Tom
Tom, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

6 Portionen
2
Knoblauchzehen
300 g
Erbsen, TK
120 ml
Olivenöl
1 Bund
Kerbel
0,5
Bio-Zitrone
2 EL
Honig
Muskatnuss, gerieben
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Herd Pfanne Reibe Saftpresse Stabmixer
233 kcal
Energie
4 g
Eiweiß
20 g
Fett
9 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Erbsen anschwitzen für Erbsenaufstrich Erbsen anschwitzen für Erbsenaufstrich

1 / 3

Knoblauch schälen und grob würfeln. 1 Handvoll Erbsen beiseitelegen. 20 ml Öl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch und restliche Erbsen darin anschwitzen.


2 Knoblauchzehen | 300 g Erbsen, TK | 120 ml Olivenöl
Messer | Schneidebrett | Herd | Pfanne
Zitronensaft auspressen für Erbsenaufstrich Zitronensaft auspressen für Erbsenaufstrich

2 / 3

Kerbel waschen, trocken schütteln und grob zerzupfen. Zitrone heiß waschen, trocken tupfen, Schale abreiben und Saft auspressen.


1 Bund Kerbel | 0,5 Bio-Zitrone
Reibe | Saftpresse
Erbsen dem Erbsenaufstrich unterheben Erbsen dem Erbsenaufstrich unterheben

3 / 3

Erbsen mit Kerbel, Zitronenabrieb und -saft, restlichem Olivenöl, Honig und Muskat fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Restliche Erbsen unterheben.


2 EL Honig | Muskatnuss, gerieben | Salz | Pfeffer
Stabmixer

Erbsenaufstrich in ein verschließbares Glas füllen und im Kühlschrank aufbewahren. So hält sich der Aufstrich bis zu einer Woche.

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...