Festlich

Entenbraten mit Kartoffelklößen

(24)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Weihnachten kann man sich ruhig mal was gönnen. Und was gibt’s besseres als eine saftige Ente mit oldschool Kartoffelklößen. #braten

Claudius
Claudius, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

2 Std

15 Min

Wartezeit

2 Std

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
2
kg
Enten, küchenfertig
Salz
7
Stiele
Bohnenkraut
1
Bio-Orange
1
Zwiebel
1
Apfel
1
Brötchen, altbacken
1
EL
Butterschmalz
1
Pck.
Knödelteig, aus dem Kühlregal
2
Schalotten
4
Stiele
Petersilie
3
EL
Öl
50
g
Panko-Mehl
Pfeffer
schließen
891 kcal
Energie
88 g
Eiweiß
40 g
Fett
42 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Ente waschen und trocken tupfen. Innen und außen mit Salz einreiben. Bohnenkraut waschen und trocken schütteln. Orange waschen, trocken reiben und klein schneiden. Zwiebel schälen und klein schneiden. Apfel waschen und würfeln. Apfel-, Zwiebel-, Orangenstücke und Bohnenkraut in die Bauchhöhle stecken. Öffnung verschließen. Ente auf dem Rost über der Fettpfanne im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) zunächst ca. 2 Stunden backen.


2 kg Enten, küchenfertig | Salz | 7 Stiele Bohnenkraut | 1 Bio-Orange | 1 Zwiebel | 1 Apfel

2 / 5

Brötchen in ca. 16 Würfel schneiden. Schmalz in einer Pfanne erhitzen. Brot darin ca. 4 Minuten goldbraun rösten. Aus dem Knödelteig 16 Knödel formen, dabei in jeden Knödel 1 Brötchenwürfel geben. Knödel in kochendes Salzwasser geben und ca. 15 Minuten ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Herausheben und abtropfen lassen.


1 Brötchen, altbacken | 1 EL Butterschmalz | 1 Pck. Knödelteig, aus dem Kühlregal | Salz

3 / 5

Nach 2 Stunden die Ente bei höherer Temperatur im Ofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten zu Ende garen.


4 / 5

Inzwischen Schalotten schälen und fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter fein schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Panko darin goldbraun rösten. Schalotten und Petersilie dazugeben und kurz mitrösten. Mit Salz und Pfeffer würzen.


2 Schalotten | 3 EL Olivenöl | 50 g Panko-Mehl | Salz | Pfeffer | 4 Stiele Petersilie

5 / 5

Ente portionsweise tranchieren und zusammen mit den Knödeln servieren. Dazu schmecken Apfel-Rotkohl und Lebkuchensoße.


Panko bekommt man in jedem gut sortierten Asia-Markt.

Claudius
Claudius, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden