Festlich

Ente mit Frühlingszwiebeln

Ente süß-sauer? Ne, heute kommt Ente mit Frühlingszwiebeln auf den Teller. Das perfekte Gericht, falls besonderer Besuch mal wieder auf der Fußmatte steht.

Tom
Tom, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

50 Min

Wartezeit

1 Std

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Ente:

400 g
Entenbrüste
1
Möhre
Salz
50 g
Enoki-Pilze
2 EL
Rapsöl

Für die Sauce:

1
Schalotte
1
Knoblauchzehe
1
Sternanis
1 TL
Koriandersamen
50 g
Honig
40 ml
Sojasauce
200 ml
Gemüsebrühe

Sonstiges:

3
Frühlingszwiebeln
2 EL
Rapsöl
2 Stiele
Koriander

Du brauchst:

Backofen Küchenpapier Schneidebrett Messer Sparschäler Schüssel Herd Pfanne Backblech Backpapier Kochlöffel Sieb
752 kcal
Energie
40 g
Eiweiß
55 g
Fett
26 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Entenbrust mit kaltem Wasser abspülen, mit Küchenpapier abtupfen und überschüssiges Fett und Sehnen abschneiden. Fett und Sehnen beiseite stellen und Entenhaut leicht rautenförmig einschneiden. Möhre waschen, trocknen, schälen und mit einem Sparschäler in Streifen schneiden. Möhrenstreifen leicht salzen und 30 Minuten ziehen lassen.


400 g Entenbrüste | 1 Möhre | Salz
Küchenpapier | Schneidebrett | Messer | Sparschäler | Schüssel

2 / 5

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 185 °C/Umluft: 160 °C). In der Zwischenzeit Enoki-Pilze bei Bedarf putzen, halbieren und die unteren Teile, an denen sie zusammengewachsen sind, abschneiden. Schalotte und Knoblauch schälen und grob würfeln. Möhrenscheiben zu Ringen aufrollen und Pilze darin verteilen.


50 g Enoki-Pilze | 1 Schalotte | 1 Knoblauchzehe
Backofen

3 / 5

Öl in einer Pfanne erhitzen und Entenbrust mit der Hautseite knusprig anbraten. Fleisch wenden und 2 weitere Minuten braten. Ente leicht salzen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und 8 Minuten im Ofen garen. Fleisch herausnehmen und kurz ruhen lassen.


2 EL Rapsöl
Herd | Pfanne | Backblech | Backpapier

4 / 5

Schalotten- und Knoblauchwürfel mit Sternanis und Koriandersaat in einer Pfanne samt Fleischresten 2 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Honig hinzufügen und karamellisieren lassen. Mit Sojasauce und Gemüsebrühe aufgießen und 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Anschließend durch ein Sieb gießen.


1 Sternanis | 1 TL Koriandersamen | 50 g Honig | 40 ml Sojasauce | 200 ml Gemüsebrühe
Kochlöffel | Sieb

5 / 5

Frühlingszwiebeln waschen, trocknen und in 3 Teile schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Frühlingszwiebeln 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten und leicht salzen. Koriander waschen, trocken schütteln und Spitzen abzupfen. Entenbrust daumenbreit aufschneiden, mit den gefüllten Möhrenringen und den Frühlingszwiebeln auf einem Teller verteilen und mit Sauce servieren.


3 Frühlingszwiebeln | 2 EL Rapsöl | 2 Stiele Koriander

Die Sauce bindet durch den Honig von alleine. Sollte sie jedoch weiterhin zu dünn sein, mit Speisestärke abbinden.

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...