Daily Boom

Endivie und Radicchio und gebackenem Feta

Ein Koch, ein Rezept, 15 Minuten! Im KITCHEN KIOSK bleibt es weiterhin winterlich, diesmal tischt Hannes einen leckeren Endiviensalat mit Feta und Himbeer-Dressing auf.

Hannes
Hannes, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
40 g
Walnüsse
200 g
Feta
6 EL
Honig
1
Orange
60 ml
Himbeeressig
40 ml
Olivenöl
Salz
Pfeffer
1
Endiviensalat
1
Radicchio

Du brauchst:

Backofen Schneidebrett Messer Auflaufform Saftpresse Schüsseln Schneebesen

Zubereitung

1 / 4

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200°C/ Umluft: 175°C). Walnüsse grob klein drücken, mit Feta und 4 EL Honig in eine Auflaufform legen und ca. 10 Minuten im Ofen backen. Orangenschale abschneiden und Filets heraustrennen. Rest der Orange auspressen und Saft in einer Schüssel auffangen.


40 g Walnüsse | 200 g Feta | 4 EL Honig | 1 Orange
Backofen | Auflaufform | Saftpresse

2 / 4

Himbeeressig, restlichen Honig und Olivenöl dazugeben, mit einem Schneebesen glattrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


60 ml Himbeeressig | 2 EL Honig | 40 ml Olivenöl | Salz | Pfeffer
Schneebesen

3 / 4

Endivie und Radicchio waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Blätter halbieren und in feine Streifen schneiden. Salat in einer Schüssel mit dem Dressing vermengen.


1 Endiviensalat | 1 Radicchio
Schneidebrett | Messer

4 / 4

Salat mit Orangenfilets auf 2 Tellern anrichten. Mit Fetakäse und Walnüssen servieren.


Beim Schneiden der Orange die Klinge am weißen Rand entlang führen, so bleibt die Orange rund.

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...