Sweets

Eiswaffel mit selbst gemachtem Vanilleeis

Zwischen Butterwaffeln, in Schokolade getaucht und mit jeder Menge Haselnüssen – so mögen wir unser selbst gemachtes, cremiges Vanilleeis am liebsten! Gönnt euch unsere leckeren Eiswaffeln, ihr habt sie euch verdient.

Claudius
Claudius, Foodstyling

2 Std

Zubereitung

1 Std

Wartezeit

3 Std

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1
Vanilleschote
500 ml
Milch
120 g
Zucker
6
Eigelb, Größe M
100 g
Schlagsahne
100 g
Zartbitterschokolade
4 EL
Haselnüsse
8
Butterwaffeln

Du brauchst:

Schüssel Schneebesen Handrührgerät Messer Topf Eismaschine
604 kcal
Energie
14 g
Eiweiß
35 g
Fett
58 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und Mark herauskratzen. Milch mit 60 g Zucker, Vanilleschote und Mark in einem Topf aufkochen. Vom Herd nehmen und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Eigelbe und restlichen Zucker verrühren. Milch nochmals aufkochen und anschließend unter Rühren zum Eigelb geben. Die Masse in einer Schüssel, über einem Wasserbad zur Rose abziehen und kalt rühren.


1 Vanilleschote | 500 ml Milch | 120 g Zucker | 6 Eigelb, Größe M | 8 Butterwaffeln
Schüssel | Schneebesen | Handrührgerät | Messer | Topf

2 / 4

Masse durch ein Sieb geben und anschließend Sahne unterrühren. Anschließend in eine Eismaschine geben. Maschine laufen lassen bis eine cremige Masse entsteht. Anschließend in einer Gefrierbox im Tiefkühlfach einfrieren.


100 g Schlagsahne
Eismaschine

3 / 4

Schokolade grob hacken und in einer Schüssel über einem Wasserbad schmelzen. Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen und hacken. Auf vier Kekse je zwei Kugeln Eis geben und mit den restlichen Keksen bedecken, sodass ein Sandwich entsteht. Die Ränder glattstreichen.


100 g Zartbitterschokolade | 4 EL Haselnüsse

4 / 4

Eine Hälfte der Eiswaffeln mit Schokolade einstreichen und mit Haselnüssen bestreuen. Die Eiswaffeln nochmals auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech ca. 1 Stunde einfrieren.


Zur Rose abziehen bezeichnet den Vorgang, bei der eine Eiscreme über einem Wasserbad zur gewünschten Konsistenz cremig gerührt wird.
Claudius
Claudius, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...