Eingelegte Radieschen

Radieschen bestechen durch ihre intensive Farbe und ihren fast scharfen Geschmack. In der Pickled Version tun Himbeeressig, Zucker und Fenchelsaat ihr übriges, den kleinen runden Knollen zu wahrer Größe zu verhelfen. Ab ins Glas damit!

Tom
Tom, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
2 halbe Bunde
Radieschen
250 ml
Wasser
250 ml
Himbeeressig
100 g
Zucker
1 TL
Schwarzes Pfefferkorn
1 TL
Fenchelsamen

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Einmachglas, à 1 l Herd Topf
52 kcal
Energie
2 g
Eiweiß
0 g
Fett
9 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Eingelegte Radieschen: Radieschen im Glas Eingelegte Radieschen: Radieschen im Glas

1 / 2

Radieschen waschen, Grün entfernen und in ein Einmachglas (à ca. 1 l) geben.


2 halbe Bunde Radieschen
Messer | Schneidebrett | Einmachglas, à 1 l
Eingelegte Radieschen: Sud kochen Eingelegte Radieschen: Sud kochen

2 / 2

Wasser mit Essig, Zucker, Pfefferkörnern und Fenchelsaat aufkochen. Anschließend direkt in das Glas füllen, verschließen und abkühlen lassen. Eingelegte Radieschen vor dem Verzehr ca. 24 Stunden kühl und dunkel lagern. 


250 ml Wasser | 250 ml Himbeeressig | 100 g Zucker | 1 TL Schwarzes Pfefferkorn | 1 TL Fenchelsamen

Die Radieschen mindestens 24 Stunden einlegen und nach dem Öffnen innerhalb einer Woche verzehren. 

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...