Überbackene Maultaschen mit Spinat und Käse in einer Auflaufform und auf einem kleinen Teller mit einem Löffel auf grauem Untergrund.

Einfacher Maultaschen-Auflauf mit Spinat

Maultaschen – der schwäbische Klassiker überzeugt immer! Schon mal Maultaschenauflauf mit cremigem Blattspinat und ganz viel Käse in den Ofen geschoben? Nein? Dann wird es allerhöchste Zeit!

Boris, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

25 Min

Wartezeit

50 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
800 g Blattspinat, TK
1 Zwiebel, groß
2 Knoblauchzehen
2 EL Kokosfett
7 Maultaschen
200 g Schmand
Salz
Pfeffer
Muskatnuss, gerieben
100 g Gouda, gerieben

Du brauchst:

Messer Schneidebretter Backofen Herd Schüsseln Schneebesen Siebe Pfannen Auflaufformen, 20 x 27 cm
477 kcal
Energie
23 g
Eiweiß
32 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Blattspinat in einem Sieb auftauen lassen, auspressen und grob hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln.


2 Knoblauchzehen | 1 Zwiebel, groß | 800 g Blattspinat, TK
Sieb
Knoblauch schnell schälen

2 / 3

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C/Umluft: 175 °C). Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und Maultaschen darin von beiden Seiten knusprig anbraten. Nach dem Wenden Zwiebeln und Knoblauch zugeben und glasig andünsten. Maultaschen aus der Pfanne nehmen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.


7 Maultaschen | 2 EL Kokosfett
Pfanne

3 / 3

Schmand mit Salz, Pfeffer und Muskat glattrühren. Blattspinat in eine Auflaufform geben. Schmand, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und mit dem Spinat vermengen. Maultaschen gleichmäßig darauf verteilen und mit Käse bestreuen. Maultaschen-Auflauf auf mittlerer Schiene im Ofen 20–25 Minuten überbacken.


100 g Gouda, gerieben | Muskat | Pfeffer | Salz | 200 g Schmand
Auflaufform, 20 x 27 cm

Darf es etwas exquisiter sein? Dann einfach 1 TL Trüffelpaste in den Schmand rühren. Hier gibt es noch mehr Nudelaufläufe.

Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...