Einfacher Tortellini-Gemüse-Eintopf

(70)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Lust auf einen einfachen, vegetarischen Eintopf? Unser Eintopfgericht mit Baby-Spinat, Möhren, Petersilie und vegetarischen Tortellini ist in 25 Minuten fertig!

Tom
Tom, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
150
g
Tortellini
50
g
Baby-Spinat
2
Möhren
1
Petersilienwurzel
1
Frühlingszwiebel
2
Tomaten, klein
1
EL
Sonnenblumenöl
1
l
Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
2
Stiele
Petersilie
schließen

Du brauchst:

Schneidebrett Messer Topf Sieb
schließen
435 kcal
Energie
16 g
Eiweiß
11 g
Fett
64 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Verschiedene Gemüsesorten liegen zusammen mit einem Messer auf einem Holzbrett, daneben eine Schüssel Spinat

1 / 4

Zutaten portionieren und auf der Arbeitsfläche bereitstellen. Tortellini nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser zubereiten.


50 g Baby-Spinat | 2 Möhren | 1 Petersilienwurzel | 1 Frühlingszwiebel | 2 Tomaten, klein
Schneidebrett | Messer
Möhren und Petersilienwurzeln befinden sich in einem Topf, der auf einem Holztisch steht

2 / 4

Spinat waschen und trocken schütteln. Möhren und Petersilienwurzel schälen und fein würfeln. Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe schneiden. Tomaten waschen und klein würfeln.


1 EL Sonnenblumenöl | 1 l Gemüsebrühe | Salz | Pfeffer
Topf
Gehackte Petersilie auf einem Holzbrett, daneben Spinat in einer Schale und der Eintopf

3 / 4

Öl in einem Topf erhitzen. Möhren und Petersilienwurzen darin ca. 2 Minuten anschwitzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen und 10–12 Minuten köcheln lassen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.


2 Stiele Petersilie | 150 g Tortellini
Sieb

4 / 4

Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Nudeln, Spinat und Tomaten zu der Brühe geben und ein weiteres Mal aufkochen. Eintopf mit Frühlingszwiebeln und Petersilie garnieren.


Aus den Schalenresten vom Gemüse lässt sich eine leckere Brühe kochen. Dafür Reste in einem Topf mit Wasser bedecken, aufkochen und ca. 2 Stunden ziehen lassen.

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden