Tomatensuppe in einem Topf mit Kelle, darunter ein Holzbrett mit Basilikum als Deko

Tomatensuppe mit geschmorten Tomaten

Sag den Tütensuppen den Kampf an und macht's selbst. Mit etwas Zeit und guten Zutaten könnt ihr schon bald eine herrlich aromatische Tomatensuppe mit Weißwein und Créme Fraîche aus dem Topf löffeln.  

Boris, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
2.5 kg Tomaten, rot
4 Knoblauchzehen
120 ml Olivenöl
Salz
Pfeffer
100 g Möhren
2 Zwiebeln
1 halbes Bund Basilikum
100 ml Weißwein
3 EL Crème fraîche
Zucker

Du brauchst:

Auflaufformen Schneidebretter Messer Backofen Stabmixer Herd Töpfe Sparschäler
464 kcal
Energie
7 g
Eiweiß
36 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C/Umluft: 175 °C). Tomaten waschen, abtropfen lassen, entstrunken und vierteln. Knoblauch schälen und grob hacken. 1,5 kg Tomaten mit Knoblauch in eine Aufflaufform geben und mit 100 ml Olivenöl mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 20 Minuten garen. 


2.5 kg Tomaten, rot | 4 Knoblauchzehen | 100 ml Olivenöl | Salz | Pfeffer
Auflaufform | Schneidebrett | Messer | Backofen

2 / 3

In der Zwischenzeit Möhren waschen, schälen und grob würfeln. Zwiebeln schälen und grob würfeln. Basilikum waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. 


100 g Möhren | 2 Zwiebeln | 1 halbes Bund Basilikum | 100 ml Weißwein | 3 EL Crème fraîche | Salz | Pfeffer | Zucker
Stabmixer | Herd | Topf | Sparschäler

3 / 3

Restliches Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Möhren darin glasig anbraten und mit Weißweinessig ablöschen. Geschmorte und frische Tomaten, Basilikum und Crème fraîche zugeben und mit einem Pürierstab fein pürieren. Tomatensuppe aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. 


Zur Suppe passt kräftiger Büffelmozzarella. Einfach zerzupfen und vor dem Servieren auf die Suppe geben.
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...