Grundrezept

Einfache Rinderbrühe

(1)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Diesen ultimativen Klassiker könnt ihr mit unserem Rezept einfach zu Hause selber machen. Also ran an den Topf - Rinderbrühe muss jeder einmal gemacht haben!

Boris
Boris, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

1 Std

Wartezeit

1 Std

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1
Gemüsezwiebel
1
kg
Rinderbrust
1
Stange
Lauch
200
g
Knollensellerie
2
Möhren
6
Stiele
Petersilie
2
Lorbeerblätter
1
TL
Schwarzes Pfefferkorn
1
TL
Pimentkorn
2
EL
Meersalz, grob
schließen

Du brauchst:

Topf, hoch Messer Schneidebrett Kelle Sieb Passiertuch
schließen
8 kcal
Energie
1 g
Eiweiß
1 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Zwiebel halbieren und in einer Pfanne ohne Öl die Anschnittflächen rösten, bis sie fast schwarz sind. Rinderbrust abspülen, trocken tupfen und grob würfeln. Gemüse waschen, trocken tupfen und in walnussgroße Stücke schneiden. 


1 Gemüsezwiebel | 1 kg Rinderbrust | 1 Stange Lauch | 200 g Knollensellerie | 2 Möhren
Messer | Schneidebrett

2 / 2

Fleisch mit Gemüse in den Topf geben und mit Wasser auffüllen, bis es leicht bedeckt ist. Petersilie waschen, trocken tupfen und mit Gewürzen zum Fleisch geben. Abgedeckt ca. 1 Stunde köcheln lassen. Trübstoffe und Fett mit einer Kelle abschöpfen. Brühe durch ein feines Sieb oder Passiertuch gießen. 


6 Stiele Petersilie | 2 Lorbeerblätter | 1 TL Schwarzes Pfefferkorn | 1 TL Pimentkorn | 2 EL Meersalz, grob
Topf, hoch | Passiertuch

Wer kein Passiertuch hat, kann ein Geschirrtuch verwenden. Das Tuch sollte ein paar Mal mit warmen Wasser gespült werden, damit keine Waschmittelreste in die Brühe gelangen.

Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden