Einfache Brötchen
Basics

Einfache Brötchen

Brötchen selber machen kann so einfach sein – und mit diesem leckeren Rezept werden sie auch besonders fluffig. Da bekommt man doch richtig Lust auf Frühstück im Bett!

Boris, Foodstyling

5 Min

Zubereitung

2 Std

25 Min

Wartezeit

2 Std

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

12 Stücke
1 Würfel Hefe, à 42 g
1 TL Zucker
500 g Weizenmehl (Type 405), + etwas für die Arbeitsfläche
100 g Butter, weich
2 TL Salz

Du brauchst:

Geschirrtücher Schüsseln Pinsel Backpapier Messer Backofen Backbleche
215 kcal
Energie
5 g
Eiweiß
7 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Hefe in 250 ml lauwarmem Wasser auflösen und mit Zucker, Mehl, Butter, Salz zu einem glatten Teig verkneten. Teig abgedeckt ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.


1 Würfel Hefe, à 42 g | 1 TL Zucker | 500 g Weizenmehl (Type 405) | 100 g Butter, weich | 2 TL Salz
Geschirrtuch | Schüssel
Hefeteig gehen lassen

2 / 3

Teig nochmals durchkneten und in 12 gleichgroße Teile schneiden. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und Teigrohlinge mit dem Handballen zu runden Kugeln formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und kreuzweise mit einem Messer einschneiden. Mit einem Tuch abdecken und ca. 30 weitere Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.


Weizenmehl (Type 405), für die Arbeitsfläche
Backpapier | Messer | Backblech

3 / 3

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 225 °C/Umluft: 200 °C). Brötchen mit Wasser einpinseln und im heißen Ofen 25–30 Minuten goldbraun backen.


Pinsel | Backofen
Während des Backenvorgangs eine Schüssel mit Wasser in den Ofen stellen, so trocknet die Oberfläche nicht so stark aus.
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...