Dreierlei Eierlikör

Auch für Erwachsene hält der Osterhase etwas bereit. Und zwar drei verschiedene Versionen des klassischen Osterlikörs: Schokolade, Mango und After-Eight –  hoch die Tassen!

Hannes
Hannes, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

3 Flaschen

Für die Basis

1
Vanilleschote
8
Eigelb, Größe M
250 g
Puderzucker
340 ml
Kondensmilch
250 ml
Korn

Für den Schoko-Eierlikör

100 g
Nuss-Nougat-Creme

Für den After-Eight-Eierlikör

80 g
Minztäfelchen

Für den Mango-Eierlikör

100 g
Mangopüree

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Metallschüssel Schneebesen Topf Herd 3 Flaschen, à 400 ml, steril

Zubereitung

1 / 5

Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Eigelbe mit dem Vanillemark in einer Metallschüssel verrühren. Nach und nach Puderzucker, Kondensmilch und Korn unterrühren. Die Masse über einem heißen Wasserbad ca. 6 Minuten cremig aufschlagen. Dabei darf die Temperatur der Masse 70 °C nicht überschreiten.


1 Vanilleschote | 8 Eigelb, Größe M | 250 g Puderzucker | 340 ml Kondensmilch | 250 ml Korn
Messer | Schneidebrett | Metallschüssel | Schneebesen | Topf | Herd
Vanilleschoten auskratzen

2 / 5

Eierlikörbasis dritteln (ca. 330 ml pro Flasche).


3 / 5

Nussnougatcreme in das 1. Drittel der Eierlikörbasis einrühren.


100 g Nuss-Nougat-Creme

4 / 5

Minztäfelchen klein hacken und in das 2. Drittel der Eierlikörbasis einrühren, bis sich alles aufgelöst hat.


80 g Minztäfelchen

5 / 5

Mangopüree in das 3. Drittel der Eierlikörbasis einrühren. Alles in sterilisierte Flaschen füllen.


100 g Mangopüree
Flasche, à 400 ml, steril
Einmachgläser sterilisieren
Selbst gemachter Eierlikör ist ein tolles Geschenk aus der Küche!
Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...