Grundrezept

Pochierte Eier - ganz einfach

(2)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Für frühe Vögel und Morgenmuffel – unser Rezept für pochierte Eier! Dieses Rezept ist super einfach und blitzschnell gemacht. Damit ihr alle glücklich in den Tag startet.

Boris
Boris, Foodstyling

5 Min

Zubereitung

5 Min

Wartezeit

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
1
l
Wasser
100
ml
Weißweinessig
2
Eier, Größe S
Salz
schließen

Du brauchst:

Schneebesen Herd Topf, breit Schöpfkelle
schließen
84 kcal
Energie
7 g
Eiweiß
5 g
Fett
1 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Einen mittelgroßen Topf mit 1 Liter Wasser füllen. Essig zugeben und aufkochen lassen. Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und warten, bis das Wasser simmert, also nicht mehr sprudelnd kocht sondern kurz unter dem Siedepunkt kleine Bläschen wirft.


1 l Wasser | 100 ml Weißweinessig
Herd | Topf, breit

2 / 2

Mit einem Schneebesen im simmernden Wasser einen Strudel erzeugen. Je 1 Ei zur Zeit in die Mitte des Strudels gleiten lassen, sodass sich das Eiklar um das Eigelb wickelt und es so einschließt. Ei 3-4 Minuten pochieren, also garen. Anschließend mit einer Schöpfkelle herausheben und mit Salz würzen.


2 Eier, Größe S | Salz
Schneebesen | Schöpfkelle

Eier pochieren habt ihr mit Bravur gemeistert. War doch ganz einfach, oder? Nur was soll es nun zu der leckeren Eivariation geben? Schaut euch hier unsere Anleitung für die perfekte Senfsauce an, denn pochierte Eier in Senfsauce sind next Level.

Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden