Dreierlei Arepas

Lust auf etwas Südamerika-Flair am Frühstücksbuffet? Kein Problem! Die Arepas, traditionelle Maisfladen, werden in Regionen wie Panama, Venezuela oder Kolumbien zum Frühstück gereicht. Give it a try!

Alina
Alina, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

50 Min

Wartezeit

1 Std

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

6 Stücke

Für den Teig:

235 g
Maismehl, vorgekocht
2 Prisen
Salz
240 ml
Wasser
Sonnenblumenöl, zum Frittieren

Für die Hackfleischfüllung:

2 EL
Olivenöl
100 g
Rinderhackfleisch
Prise
Salz
Pfeffer
1 TL
Oregano, gerebelt
0,5 TL
Paprikapulver, rosenscharf

Für die Käsefüllung:

50 g
Gouda, gerieben

Für die Ei-Füllung:

2
Eier, Größe M

Du brauchst:

Schüssel Frischhaltefolie Pfanne, tief Nudelholz Herd

Zubereitung

1 / 5

Maismehl mit Salz und Wasser in einer Schüssel verkneten, mit Frischhaltefolie abdecken und bei Zimmertemperatur ca. 30 Minuten ruhen lassen.


235 g Maismehl, vorgekocht | 2 Prisen Salz | 240 ml Wasser
Schüssel | Frischhaltefolie

2 / 5

In der Zwischenzeit die Hackfleischfüllung vorbereiten. Dafür das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin rundherum anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Oregano und Paprika würzen.


2 EL Olivenöl | 100 g Rinderhackfleisch | Prise Salz | Pfeffer | 1 TL Oregano, gerebelt | 0,5 TL Paprikapulver, rosenscharf
Pfanne, tief | Herd

3 / 5

Maisteig in 6 gleichgroße Stücke teilen und zu Kugeln formen, die Oberfläche der Kugeln sollte glatt sein. Maiskugeln mit einem Nudelholz plätten, sodass ca. 1,5 cm dicke Fladen entstehen.


Nudelholz

4 / 5

Sonnenblumenöl in einer tiefen Pfanne erhitzen und die Maisfladen nacheinander ca. 4 Minuten in dem Fett ausbacken, dabei einmal wenden. Durch das Frittieren entsteht eine Hohlkammer im Teig. Arepa aus dem Fettbad nehmen, abkühlen lassen und seitlich eine Tasche hineinschneiden.


Sonnenblumenöl, zum Frittieren

5 / 5

Die Hohlkammer der Arepas je mit Hackfleisch, Ei und Käse befüllen. Taschen vorsichtig verschließen und Arepas erneut ca. 4 Minuten im Fett ausbacken. Arepas aus dem Fett nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.


50 g Gouda, gerieben | 2 Eier, Größe M

Es ist absolut wichtig, dass ihr vorgekochtes Maismehl verwendet, denn nur so gehen die Arepas beim Frittieren schön auf und lassen sich im Anschluss gut füllen.

Alina
Alina, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...