Dorschfilet mit Kartoffelstroh

Hier ist etwas für alle, die sich mal wieder einen richtig geilen Fisch mit ausgefallener Beilage gönnen wollen!

Boris
Boris, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
500 g
Wirsing
Salz
50 g
Speck, gewürfelt
5 Stiele
Dill
50 ml
Weißwein
150 g
Sahne
Pfeffer
200 g
Kartoffeln, festkochend
3 EL
Olivenöl
2
Dorschfilets, à 125 g

Du brauchst:

Topf Pfanne Schöpfkelle Abtropfsieb
771 kcal
Energie
40 g
Eiweiß
55 g
Fett
25 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Wirsingstrunk entfernen und in Streifen schneiden. Kohl waschen und gut abtropfen lassen. Anschließend in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten kochen, abgießen und abtropfen lassen. Speck in einer Pfanne ohne Fett knusprig auslassen. Dill waschen, trocken schütteln und fein hacken. Speck mit Weißwein ablöschen und ca. 3 Minuten leicht köcheln lassen. Sahne zugießen und nochmals ca. 5 Minuten leicht köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


500 g Wirsing | Salz | 50 g Speck, gewürfelt | 5 Stiele Dill | 50 ml Weißwein | 150 g Sahne | Pfeffer
Topf | Abtropfsieb

2 / 3

In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen, waschen und in sehr feine Streifen schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Streifen darin goldbraun braten. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz würzen. Fisch waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und den Fisch darin beidseitig ca. 3 Minuten braten.


2 EL Olivenöl | 200 g Kartoffeln, festkochend | 2 Dorschfilets, à 125 g | Salz | Pfeffer | 1 EL Olivenöl
Pfanne

3 / 3

In der Zwischenzeit Rahm und Wirsing in einen Topf geben und ca. 3 Minuten leicht köcheln lassen. Nochmals abschmecken. Wirsing auf Tellern verteilen, Fisch darauf geben und Kartoffelstroh darüber verteilen.


Anstatt Stroh können auch Chips, als eine Art schuppige Haut auf den Fisch drapiert werden.
Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...