Dashi-Brühe

Straight aus Japan: Dashi-Brühe! Mit nur zwei Zutaten – Kombu-Seetang und Bonito-Flocken – wird sie zum Beispiel gerne als Suppenbasis für Gerichte wie Miso-Ramen verwendet. 

Tom
Tom, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für ca. 1 Liter Brühe

10 g
Kombu-Algen
900 ml
Wasser
20 g
Bonitoflocken

Du brauchst:

Schere Herd Topf Schöpfkelle Sieb Schüssel
40 kcal
Energie
5 g
Eiweiß
2 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Seetang in Stücke schneiden. In einen Topf mit Wasser geben und langsam auf niedriger Stufe erhitzen.


10 g Kombu-Algen | 800 ml Wasser
Schere | Herd | Topf

2 / 4

Sobald das Wasser kocht Seetang aus dem Wasser nehmen. Etwa 100 ml kaltes Wasser zugießen, damit das Wasser nicht mehr kocht.


100 ml Wasser, kalt
Schöpfkelle

3 / 4

Bonito-Flocken hineingeben und das Wasser nochmals aufkochen.


20 g Bonitoflocken

4 / 4

Brühe durch ein Sieb geben.


Sieb | Schüssel
Die Dashi-Brühe hält sich im Kühlschrank 3–4 Tage, lässt sich aber auch gut einfrieren.
Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...