Dänischer Brunsviger-Kuchen

Dänischer Brunsviger

Was klingt besser als ein saftiger Hefeteig, der mit einer dicken Schicht aus braunem Zucker gebacken wird? Genau, nichts! Für den klassischen Kuchen aus Süddänemark haben wir das Rezepte!

Olaf, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

6 Stücke

Für den Teig

200 g Butter, Zimmertemperatur
450 g Weizenmehl (Type 405)
4 EL Brauner Zucker
1 TL Salz
0.5 TL Kardamom, gemahlen
1 Packung Trockenhefe
1 Bio-Ei, Größe M

Für die Glasur

150 g Butter, Zimmertemperatur
500 EL Brauner Zucker
2 EL Zuckerrübensirup

Du brauchst:

Backbleche Backpapier Kochlöffel Teigschaber Gabeln Töpfe Schüsseln Handrührgerät, Knethaken

Zubereitung

1 / 5

Butter in einem kleinen Topf bei niedriger Temperatur schmelzen und mit 200 ml kaltem Wasser verrühren.


200 g Butter, weich
Topf

2 / 5

In einer Schüssel 50 g Mehl mit Zucker, Salz, Kardamom und Trockenhefe verrühren und mit dem Buttergemisch vermengen. Anschließend Ei und Mehl zufügen und mit dem Knethaken des Handrührgerätes so lange kneten, bis der Teig geschmeidig wird.


50 g Weizenmehl (Type 405) | 4 EL Brauner Zucker | 1 TL Salz | 0.5 TL Kardamom | 1 Packung Trockenhefe | 1 Bio-Ei, Größe M
Schüssel | Handrührgerät, Knethaken

3 / 5

Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech gleichmäßig verteilen und ca. 20 Minuten gehen lassen.


Backblech | Backpapier

4 / 5

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200°C/ Umluft: 180°C). In der Zwischenzeit Butter, braunen Zucker und Zuckerrübensirup in einem Topf schmelzen.


150 g Butter, weich | 500 EL Brauner Zucker | 2 EL Zuckerrübensirup

5 / 5

Teig mit einer Gabel einstechen. Anschließend mit der Glasur bestreichen und ca. 15 Minuten backen.


Teigschaber | Gabel
Statt Zuckerrübensirup könnt ihr auch Agavendicksaft oder Reissirup nehmen.
Olaf, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...