Snacks

Dreierlei Crostini

In Italien findet man sie an jeder Ecke und auch bei dir in der Küche sollten sie nicht fehlen. Egal ob mit Tomate, Oliven oder Ziegenkäse – Bei diesen dreierlei Crostini ist für jeden Geschmack was dabei!

Claudius
Claudius, Foodstyling

35 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

9 Stücke

Für die Toppings

2
Tomaten
1
Schalotte
2 Stiele
Basilikum
2 EL
Olivenöl
Salz
Pfeffer
0,5
Paprika, gelb
0,5
Paprika, rot
1 EL
Schwarze Olive, ohne Stein
2 Stiele
Petersilie
2 EL
Balsamico-Essig, dunkel
2
Feigen
1 EL
Honig
1 EL
Walnuss
50 g
Ziegenfrischkäse, 45 % Fett

Für das Brot

4 EL
Olivenöl
9 Scheiben
Ciabattas
Salz
Pfeffer
2
Knoblauchzehen

Du brauchst:

Schneidebrett Messer Schüsseln Sieb Herd Pfanne

Zubereitung

Dreierlei Crostini Tomaten Mit öl Mischen Dreierlei Crostini Tomaten Mit öl Mischen

1 / 5

Für die Toppings Tomaten waschen, trocken tupfen, Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Schalotte schälen und fein würfeln. Basilikum waschen, trocken schütteln und Blätter in feine Streifen schneiden. Vorbereitete Zutaten mit einem 1 EL Öl vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.


2 Tomaten | 1 Schalotte | 2 Stiele Basilikum | 1 EL Olivenöl | Salz | Pfeffer
Schneidebrett | Messer | Schüsseln
Zwiebeln würfeln
Dreierlei Crostini Balsamico In Pfanne Geben Dreierlei Crostini Balsamico In Pfanne Geben

2 / 5

Paprika waschen, trocken tupfen, Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Oliven abtropfen lassen und grob hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter in feine Streifen schneiden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und die Paprikawürfel darin ca. 4 Minuten braten. Oliven, Petersilie und Essig zugeben und kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.


0,5 Paprika, gelb | 0,5 Paprika, rot | 1 EL Schwarze Olive, ohne Stein | 2 Stiele Petersilie | 1 EL Olivenöl | 2 EL Balsamico-Essig, dunkel
Sieb | Herd | Pfanne
Paprika entkernen
Dreierlei Crostini Nüsse In Pfanne Geben Dreierlei Crostini Nüsse In Pfanne Geben

3 / 5

Feigen waschen, trocken tupfen und in feine Spalten schneiden. Honig in einer Pfanne erhitzen und die Spalten darin ca. 1 Minute karamellisieren lassen. Nüsse grob hacken und zu den Feigen geben. Frischkäse glattrühren.


2 Feigen | 1 EL Honig | 1 EL Walnuss | 50 g Ziegenfrischkäse, 45 % Fett
Dreierlei Crostini Brot Rösten Dreierlei Crostini Brot Rösten

4 / 5

Für das Brot Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen und das Ciabatta nach und nach von jeder Seite ca. 2 Minuten anrösten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch schälen und die Brotscheiben damit einreiben.


4 EL Olivenöl | 9 Scheiben Ciabattas | Salz | Pfeffer | 2 Knoblauchzehen
Dreierlei Crostini Brot Belegen Dreierlei Crostini Brot Belegen

5 / 5

3 Brotscheiben mit Tomatenmischung servieren. 3 Scheiben mit Frischkäse bestreichen und mit Feigenmasse belegen. Paprikamischung auf den restlichen Scheiben Brot verteilen.


Bruschetta stammt vom lateinischen Verb „bruscare“ und heißt so viel wie toasten.

Claudius
Claudius, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...