Sweets

Brown Butter Crincle Cookies

(1)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Nicht nur geschmacklich überzeugen die Kekse mit brauner Butter, sondern auch optisch: Die kleinen Crincle Cookies im Puderzucker-Mantel sehen aus wie mit Schnee bedeckt.

Till
Till, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

1 Std

20 Min

Wartezeit

1 Std

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

24 Stück
100
g
Butter
50
g
Zucker
50
g
Brauner Zucker
2
Eier, Größe M
1
TL
Vanilleextrakt
300
g
Erdmandelmehl
1,5
TL
Backpulver
Puderzucker, zum Wälzen
schließen

Du brauchst:

Herd Topf Schüsseln Handrührgerät, Schneebesen Backofen Backblech Backpapier
schließen
58 kcal
Energie
1 g
Eiweiß
4 g
Fett
5 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Brown Butter Crincle Cookies Butter Bräunen

1 / 4

Butter in einem Topf schmelzen und so lange erhitzen, bis die Eiweiße anfangen zu bräunen. Butter abkühlen lassen.


100 g Butter
Herd | Topf
Brown Butter Crincle Cookies Eier Schaumig Schlagen

2 / 4

Butter mit braunem und weißen Zucker, Eiern und Vanilleextrakt schaumig aufschlagen.


50 g Zucker | 50 g Brauner Zucker | 2 Eier, Größe M | 1 TL Vanilleextrakt
Schüsseln | Handrührgerät, Schneebesen
Brown Butter Crincle Cookies Teig Kneten

3 / 4

Erdmandelmehl und Backpulver in einer Schüssel mischen und unter die Zucker-Eiermasse einrühren. Fertigen Teig für 1 Stunde abgedeckt in den Kühlschrank stellen.


300 g Erdmandelmehl | 1,5 TL Backpulver
Brown Butter Crincle Cookies Teig Kugeln Verteilen

4 / 4

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 180 °C/Umluft: 155 °C). Teig zu ca. 24 breiten Kugeln (ca. 3 cm) rollen, erst in Zucker und anschließend im Puderzucker wälzen. Brown-Butter-Crincles mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech legen und auf mittlerer Schien im Ofen 12–15 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen.


Puderzucker, zum Wälzen
Backofen | Backblech | Backpapier

Die Hälfte des Teiges mit 2 EL Backkakao vermengen und zweierlei Brown-Butter-Crincle backen. Die Erdmandel ist ein Knollengewächs – das Erdmandelmehl glutenfrei und in einem gut sortierten Supermarkt erhältlich. Alternative: Weizen- oder Vollkornmehl – aber vorsichtig beim 1:1-Ersatz, die Backeigenschaften können variieren.

Till
Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden