OH MY ITALY!

Cremiges Limoncello-Tiramisu

Tiramisu mit Mascarpone, Löffelbiskuit und Kaffee kennt jeder, aber habt ihr schon mal den italienischen Dessert-Klassiker mit Limoncello, Joghurt und Vanille probiert? Just yummy!

Boris
Boris, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

6 Std

40 Min

Wartezeit

7 Std

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1
Vanilleschote
200 g
Schmand
500 g
Joghurt
80 g
Brauner Zucker
1
Bio-Zitrone
150 g
Löffelbiskuits
40 ml
Limoncello
4 Blätter
Zitronenmelisse
1 EL
Zitronensaft

Du brauchst:

Schneidebrett Messer Schüssel Schneebesen 4 Dessertschalen Frischhaltefolie
486 kcal
Energie
10 g
Eiweiß
22 g
Fett
55 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit dem Rücken der Messerspitze herauskratzen. Vanillemark, Schmand, Joghurt und 35 g braunen Zucker zu einer Creme verrühren. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen, Schale abreiben und in die Joghurtmasse rühren. Zitrone halbieren, auspressen und ca. 1 EL Zitronensaft ebenfalls untermischen.


1 Vanilleschote | 200 g Schmand | 500 g Joghurt | 35 g Brauner Zucker | 1 Bio-Zitrone | 1 EL Zitronensaft
Schneidebrett | Messer | Schüssel | Schneebesen

2 / 3

In der Form abwechselnd Creme, etwas braunen Zucker und Löffelbiskuits schichten und mit etwas Limoncello beträufeln. Schritte wiederholen, bis die Joghurtmasse zu 2/3 verbraucht ist.


45 g Brauner Zucker | 150 g Löffelbiskuits | 40 ml Limoncello
Dessertschale

3 / 3

Zum Schluss die restliche Creme auf dem Tiramisu verteilen und nochmals mit Zucker bestreuen. Mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 6 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Vor dem Servieren mit einem Blatt Zitronenmelisse garnieren.


g Brauner Zucker | 4 Blätter Zitronenmelisse
Frischhaltefolie

Tiramisu über Nacht ziehen lassen.

Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...