Anzeige
Kelloggs

Double Chocolate Cookie mit Crunchy Müsli

Für alle, die von Schokolade und Crunch nicht genug bekommen können, haben wir genau das richtige Rezept mit weißer und dunkler Schokolade. Der Clou: obendrauf gibt's knuspriges Müsli. Crunch, Crunch, Crunch!

Tom
Tom, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

12 Portionen
200 g
Zartbitterkuvertüre
30 g
Butter
2
Eier, Größe M
100 g
Zucker
60 g
Weizenmehl (Type 405)
0,25 TL
Backpulver
50 g
Weiße Schokolade
50 g
Kellogg’s Crunchy Müsli Peanut Butter

Du brauchst:

Schüsseln Herd Topf Handrührgerät, Schneebesen Messer Schneidebrett Tiefkühlfach Backofen Backblech Backpapier Löffel
211 kcal
Energie
4 g
Eiweiß
10 g
Fett
26 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Für den Cookie-Teig Kuvertüre und Butter in einer Schüssel über einem Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Eier und Zucker in einer anderen Schüssel schaumig schlagen. Die flüssige Kuvertüre unter ständigem Rühren in die Eimasse einrühren.


200 g Zartbitterkuvertüre | 30 g Butter | 2 Eier, Größe M | 100 g Zucker
Schüsseln | Herd | Topf | Handrührgerät, Schneebesen

2 / 5

Mehl und Backpulver miteinander vermengen und portionsweise unter die Kuvertüre rühren, bis ein homogener Teig entsteht.


60 g Weizenmehl (Type 405) | 0,25 TL Backpulver

3 / 5

Weiße Schokolade in kleine Stücke hacken und in den Teig einarbeiten. Anschließend Schüssel ca. 10 Minuten in den Gefrierschrank stellen.


50 g Weiße Schokolade
Messer | Schneidebrett | Tiefkühlfach

4 / 5

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 175 °C/Umluft: 150 °C). In der Zwischenzeit mit einem Esslöffel den Teig auf einem mit Backpapier belegtem Blech verteilen. Der Abstand zwischen den Coockies sollte einem halben Coockie entsprechen.


Backofen | Backblech | Backpapier | Löffel

5 / 5

Jeweils eine kleine Portion Kellogg’s Crunchy Müsli Peanut Butter mittig auf den Coockie drücken, 10 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen und auskühlen lassen.


50 g Kellogg’s Crunchy Müsli Peanut Butter
Die Cookies erst komplett auskühlen lassen, bevor ihr sie in Dosen verwahrt. So halten sie länger.
Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...