Anzeige
Backen

Chocolate Salted Caramel Tarte

(85)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Da läuft nicht nur Veganer*innen das Wasser im Mund zusammen! Unsere Chocolate Salted Caramel Tarte gehört definitiv zur Crème de la Crème der Tarte-Genuss-Momente.

Boris
Boris, Foodstyling

35 Min

Zubereitung

3 Std

10 Min

Wartezeit

3 Std

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

12 Stück

Für den Boden:

250
g
Weizenmehl (Type 405), + etwas für die Arbeitsfläche
40
g
Kakaopulver
125
g
Zucker
150
g
Butter, vegan
1
EL
Wasser
schließen

Für die Karamellsauce:

200
g
Zucker
100
g
Kokosmilch, cremig
1
TL
Salz
schließen

Für die Ganache:

300
g
Kuvertüre, dunkel
180
g
Kokosmilch, cremig
75
ml
Wasser
4
EL
Ahornsirup
schließen

Für das Topping:

2
EL
Mandelmus
20
g
Mandeln
schließen

Du brauchst:

Backofen Nudelholz Herd Schneidebrett Schüsseln Tarteform, 15 x 35 cm Topf Messer Löffel Gabel Kochlöffel Frischhaltefolie Backpapier Kühlschrank Backerbsen
schließen

Zubereitung

1 / 7

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 225 °C). Für den Boden Mehl, Kakaopulver und Zucker in eine Schüssel geben und miteinander vermischen. Vegane Butter Stück für Stück hinzugeben, Wasser untermischen und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30 Minuten kaltstellen.


250 g Weizenmehl (Type 405) | 40 g Kakaopulver | 125 g Zucker | 150 g Butter, vegan | 1 EL Wasser
Backofen | Schüsseln | Löffel | Frischhaltefolie | Kühlschrank

2 / 7

Anschließend den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in die eingefettete Tarteform legen. Teig mit den Fingern andrücken, den überschüssigen Rand entfernen und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Backpapier auf den Teig legen, Backerbsen einfüllen und auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten lang backen.


Nudelholz | Tarteform, 15 x 35 cm | Gabel | Backpapier | Backerbsen

3 / 7

Anschließend das Papier mit den Erbsen entfernen und weitere 5 Minuten backen. Nach Backende den Boden leicht auskühlen lassen, aus der Form lösen und bis zur weiteren Verwendung zur Seite stellen.


4 / 7

Für die Karamellsauce Zucker in einem Topf karamellisieren, Kokosmilch und Salz unterrühren und anschließend leicht abkühlen lassen.


200 g Zucker | 100 g Kokosmilch, cremig | 1 TL Salz
Herd | Topf | Kochlöffel

5 / 7

Für die Ganache Kuvertüre grob hacken und in einer Schüssel über einem Wasserbad schmelzen. Kokosmilch, Wasser und Ahornsirup in einer weiteren Schüssel zusammenrühren und nach und nach in die geschmolzene Kuvertüre einrühren, bis eine glatte Creme entsteht.


300 g Kuvertüre, dunkel | 180 g Kokosmilch, cremig | 75 ml Wasser | 4 EL Ahornsirup

6 / 7

Für die fertige Tarte zunächst die Karamellsauce auf dem Boden verteilen und ca. 15 Minuten kaltstellen. Danach die Ganache gleichmäßig darauf verteilen und 2 Stunden lang kaltstellen, bis die Füllung fest geworden ist.


7 / 7

Zum Schluss für das Topping Mandeln fein hacken und zusammen mit dem Mandelmus über die Tarte geben und servieren.


2 EL Mandelmus | 20 g Mandeln
Schneidebrett | Messer

Wenn es schnell gehen muss, könnt ihr zu backfertigem Quiche- und Tarteteig von Tante Fanny greifen. Der vegane Frischteig ist wie gemacht für runde Backformen und direkt bereit zum Losbacken.

Im veganen Backfieber? Wir zeigen euch, wie euch der perfekte vegane Apfelkuchen gelingt!

Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden